Zwei Etagen reichen

Die Mayersche verkleinert sich in Trier

In Trier reichen der Mayerschen künftig zwei Etagen – die dritte gibt sie auf. Die Verkaufsfläche am Kornmarkt reduziert sich damit auf 1.900 Quadratmeter.

Der Umbau der Sortimente, der dafür notwendig ist, läuft seit Anfang Januar und wird dem Unternehmen zufolge auch noch etwas andauern. "Wir komprimieren das Angebot", so eine Sprecherin. Die Kinder- und Jugendbuchabteilung zum Beispiel soll in den ersten Stock ziehen, die Belletristik dafür ins Erdgeschoss.

Zuletzt nutzte die Mayersche am Kornmarkt eine Fläche von insgesamt 2.400 Quadratmeter, 500 Quadratmeter fallen demnächst weg. Das Thema stehe schon länger auf der Agenda, betont das Unternehmen – länger als der Zusammenschluss mit Thalia (Thalia ist in Trier ebenfalls aktiv, in der Trier-Galerie auf ca. 500 Quadratmetern). Zuerst hatte der "Trierische Volksfreund" darüber berichtet.

Update: Service geht vor Größe

Auf Nachfrage erklärt die Mayersche noch einmal die Auslöser für den Umbau. "Die oberen Geschossewurden deutlich weniger frequentiert, Laufwege waren teilweise zu weit", so Marketingleiterin Katja Mankiewicz gegenüber boersenblatt.net. Um dem Wunsch des schnellen Einkaufs gerecht zu werden, werde das Sortiment komprimiert, bleibe aber dennoch komplett. "Der stationäre Buchhandel kuratiert seine Bücher, das heißt, wir treffen bei unserem Sortiment eine Vorauswahl für unsere Kunden und sprechen Empfehlungen aus – diese Serviceleistung ist unsere Stärke, nicht die Größe der Verkaufsfläche." Abgeschlossen sein soll der Umbau im April.

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld