"Gregs Tagebuch"-Verleger macht sich selbstständig

Bodo Horn-Rumold wird Filmrechte-Agent

Der insbesondere durch "Gregs Tagebücher" bekannte Baumhaus-Verleger Bodo Horn-Rumold beendet seine Tätigkeit als Verleger Kinder- und Jugendbuch in der Bastei Lübbe AG und gründet eine Filmrechte- und Verlagsagentur.

Bodo Horn-Rumold

Bodo Horn-Rumold © Olivier Favre

Anfang April startet Horn-Rumold mit seiner Agentur mit Sitz in Frankfurt am Main. Die Vermarktung von Charakteren aus erfolgreichen Kinderbüchern sei ihm seit langem zur persönlichen Leidenschaft geworden, so Horn-Rumold: "Seit vielen Jahren habe ich mich als Kinderbuch-Verleger auch um die Rechtenutzung für Verfilmungen und Industrie-Werbegeschenke gekümmert. Diese Vermarktung und zusätzliche Dimension der Rechte-Nutzung biete ich mit meiner neuen Agentur künftig national und international allen daran interessierten Verlagen an." Zudem gebe es familiäre Gründe, die aktuell eine Rückkehr an seinen Wohnsitz in Frankfurt am Main notwendig machten.

Deshalb wird Horn-Rumold zum 31. März seine bisherige Tätigkeit für die Verlagsgruppe Bastei Lübbe beenden. Seit der Fusion seines Baumhaus Verlags in 2008 war er für die Kölner Verlagsgruppe tätig, zuletzt in der Funktion eines Senior-Publishers im Kinder- und Jugendbuch neben Verlagsleiter Mathias Siebel, der zum 1. April die Aufgaben von Horn-Rumold übernimmt: "Ich verdanke Bodo Horn-Rumold sehr viel. Er stand uns über viele Jahre mit Rat und Tat bei der Weiterentwicklung der Verlage Baumhaus und Boje zur Seite. Ohne ihn wären unsere starken Kinderbuchhelden, wie Greg Heffley aus der Weltbestsellerreihe 'Gregs Tagebuch', 'Petronella Apfelmus' oder die 'Spinne Widerlich', nicht denkbar. Ich habe aber auch persönlich sehr viel von ihm lernen dürfen."

Carel Halff, CEO Bastei Lübbe AG, wünscht Horn-Rumold für seinen Schritt in die Selbstständigkeit "alles erdenklich Gute und viel Erfolg. Da er die Filmrechte unserer Verlage exklusiv vertritt, freuen wir uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit und darauf, ihn auch in seiner neuen Funktion in Köln begrüßen zu dürfen."

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld