Heppenheim

Schmitt & Hahn übernimmt Buchhandlung May

Zum 1. Juli zieht Irene May-Menninger mit ihrer Buchhandlung May in Heppenheim an der Bergstraße unter das Dach von Schmitt & Hahn aus Heidelberg.

Das teilte Schmitt & Hahn mit. Die 1978 von Irene May-Menninger gegründete Buchhandlung May hat sich im Lauf der vergangenen 40 Jahre mehrfach verändert und befindet sich in der Heppenheimer Fußgängerzone, in der Friedrichstraße 29. "Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, den mit einer Fläche von rund 300 qm top modernisierten Treffpunkt rund ums Lesen, mit den Schwerpunkten Kinder- und Jugendbuch sowie Belletristik, bei Schmitt & Hahn zu integrieren", erläutert Irene May-Menninger.
 
Irene May-Menninger bleibt mit sämtlichen Mitarbeiterinnen an Bord. Das Angebot der "Buchhandlung May – vor Ort gut beraten" verfüge auch zukünftig über ein sorgfältig ausgewähltes, buchhändlerisches Vollsortiment und soll um Presseprodukte und trendige Geschenkideen erweitert werden. Das Firmenlogo der Buchhandlung bleibt erhalten.
 
"Schmitt & Hahn baut die Präsenz in Innenstädten mit der S+K Rhein-Neckar Buchhandels GmbH & Co. KG weiter aus und wächst in 2019 mit Neckargemünd und Heppenheim auf 4 Standorte", so Geschäftsführer und Gesellschafter Andreas Klingel. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau May-Menninger eine starke Unternehmerin mit sehr viel Leidenschaft und einem tollen Team für uns gewinnen konnten", so Klingel weiter.
 
Neben Mannheim, Sinsheim, Neckargemünd und Heppenheim betreibt die Schmitt & Hahn-Gruppe weitere Buchhandlungen in Heidelberg und Gera, kommt nun auf insgesamt sieben Innenstadtbuchhandlungen "und wird auch zukünftig expandieren", ergänzt Firmenchef Karl-Hans Schmitt.
 
"Ich freue mich auf die Zukunft mit Schmitt & Hahn und bin froh, dass ich für meine Buchhandlung, meine Mitarbeiterinnen und mich eine zukunftsfähige Lösung in der Zusammenarbeit mit Herrn Schmitt und Herrn Klingel gefunden habe“, erklärt Irene May-Menninger. "Es ist ein gutes Gefühl ein Teil des regionalen Buchhändlers zu werden und sich nicht mehr um Themen wie zum Beispiel die Buchhaltung oder die Finanzierung kümmern zu müssen, sondern nur noch für die Kunden da sein zu können. Vor allem die Möglichkeiten des Zentrallagerbezuges bei Schmitt & Hahn, aber auch die individuellen Steuermöglichkeiten der Sortimente in der Buchhandlung sind für mich ein tragfähiges Konzept für die Zukunft", erläutert die Buchhändlerin.
 
Das Familienunternehmen Schmitt & Hahn ist in der Metropolregion Rhein-Neckar verankert. Das Unternehmen betreibt über 70 Bahnhofs-, Innenstadt- und Flughafenbuchhandlungen sowie den Presse-Großhandel PGSW in Südwestdeutschland.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld