Kinderbuchverlag

PRH kauft Little Tiger

Penguin Random House übernimmt zum 1. April den britischen Kinderbuchverlag Little Tiger Group mit Sitz in London. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

© LTG

Das gaben PRH-CEO Markus Dohle und Monty Bhatia, CEO und Mitgründer der Little Tiger Group, am 27. März bekannt, so eine Presseinformation von Penguin Random House. Die Kaufsumme wurde nicht genannt.

Monty Bhatia, der an Bord bleibt, wird künftig an Barbara Marcus, President und Verlegerin von Random House Children's Books, berichten. Bhatia werde die Little Tiger Group als unabhängigen Verlag innerhalb von Penguin Random House weiterführen, heißt es weiter. Little Tiger werde sich jedoch eng mit Random House Children's Books verbunden sein und Ressourcen teilen, etwa bei Vertrieb und Abwicklung in den USA. Little Tiger wird das redaktionelle Profil seiner fünf Imprints − Little Tiger Press, Stripes Publishing, Caterpillar Books, Little Tiger Kids und 360 Degrees − unter Federführung der Verleger Jude Evans und Thomas Truong beibehalten.

Im Rahmen der Transaktion hat PRH auch den britischen Verpacker Liontree Publishing gekauft. Liontree schlüpft unter das Dach der Little Tiger Group, der Gründer Nik Bhatia übernimmt die neu geschaffene Position des Group Business Development Director.

 

Markus Dohle sagt: "Wir freuen uns sehr, Monty Bhatia und das Team der Little Tiger Group, einem echten Marktführer im verlegen von Kinderbüchern, insbesondere im Vorschulbereich, in der Penguin Random House-Familie willkommen zu heißen." Monty Bhatia ergänzt: "Wir sind seit über 30 Jahren ein Familienunternehmen, aber es ist eine Vision von mir seit den ersten Gründungstagen, dass wir jede Gelegenheit nutzen würden, um zu wachsen und zu gedeihen." Er erhofft sich nun, das Geschäft der Little Tiger Group innerhalb von PRH auf die nächste Stufe zu heben, sowohl in den USA als auch international.

Die Little Tiger Group veröffentlicht der Mitteilung zufolge jährlich über 200 neue Titel und hat eine Backlist von fast 1.000 Titeln. Der Verlag wurde 1987 von Monty und Kuki Bhatia in London gegründet. In den USA gibt es das Tiger Tales-Imprint.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld