Stabwechsel bei der IG PRO im Börsenverein

Michael Kursiefen wird neuer Sprecher

Das Sprecheramt der Interessengruppe PRO übernimmt künftig Michael Kursiefen (Schweitzer Fachinformationen). Er löst Buchhändlerin Franziska Bickel ab, die sich nach zwölf Jahren von der IG-Spitze verabschiedet.

Michael Kursiefen

Michael Kursiefen © privat

Stellvertretender Sprecher bleibt Ludger Wicher (HGV). Die Interessengruppe des Börsenvereins kümmert sich um die Branchenthemen Prozesse, Rationalisierung und Organisation. Sie arbeitet unter anderem an Themen wie der Senkung der Remissionsquote, der Bestelloptimierung im Sortiment und der Erfassung von Nonbook-Metadaten (weitere Informationen zu den Empfehlungen der IG und allen Mitgliedern gibt es hier).

Franziska Bickel

Franziska Bickel © Tobias Bohm

Franziska Bickel, die jetzt offiziell verabschiedet wurde, hatte der Arbeitsgemeinschaft des Börsenvereins seit der Gründung 2007 als Sprecherin vorgestanden. Für die Moderation dieser heterogenen Gruppe sei die Sortimenterin "wie geschaffen" gewesen, schrieb ihre Nürnberger Buchhandelskollegin Sabine Janßen jüngst im Börsenblatt zum 60. Geburtstag von Franziska Bickel: "Ich sehe sie vor mir – vertraut mit allen (!) Details des buchhändlerischen Alltags hört sie Argumenten zu, lacht Widerstände weg, fädelt sich hochkommunikativ durch dicke Beharrungswände und erreicht am Ende ungeahnte Ergebnisse bei gleichzeitigem Erhalt des Respekts aller Beteiligten."

Im März hat Franziska Bickel ihre Schweinfurter Buchhandlung Vogel an Thalia verkauft (mehr dazu hier). Für ihr Engagement im Verband, etwa seit 2012 auch als Vorsitzende des Wahlausschusses, wurde die Buchhändlerin auf den Buchtagen 2018 mit der Goldenen Nadel des Börsenvereins geehrt.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld