Auslieferung

dtv verlängert mit KNO VA

Die dtv Verlagsgesellschaft hat ihren zum Jahresende auslaufenden Auslieferungsvertrag mit der KNO Verlagsauslieferung verlängert − vorzeitig und um zwei Jahre. Laut Insolvenzverwalter Tobias Wahl sei dies eine gute Botschaft für den Prozess der Investorensuche.

Der Münchener Verlag ist seit seiner Gründung im Jahr 1960 in der KNO VA und verlängert nun bis 2021 bei der Stuttgarter Auslieferung. Michael Braun, Geschäftsführer von dtv, sagt in der Mitteilung der Auslieferung: "Auch in der Insolvenz ist die Qualität auf einem sehr hohen Niveau geblieben. Wir haben Vertrauen in die Arbeit des Insolvenzverwalters, der Geschäftsführung und der Mitarbeiter und sind sicher, dass es für das Unternehmen eine gute Zukunftsperspektive gibt. Uns ist es wichtig, der KNO VA sehr frühzeitig Planungssicherheit zu geben."

Tobias Wahl

Tobias Wahl © privat

Für den Insolvenzverwalter der KNV Gruppe, Rechtsanwalt Tobias Wahl, sei dies eine gute Botschaft für den Prozess der Investorensuche: "Die Entscheidung von dtv ist auch ein Bekenntnis zur KNO VA. Wir freuen uns sehr, dass wir derzeit von vielen unserer Auslieferungskunden so positive Rückmeldungen erhalten. Dies bestätigt und stärkt uns in unserem Vorhaben, die KNV Gruppe mit Hilfe eines Investors fortzuführen und zu erhalten", so Tobias Wahl.

Thomas Raff, Geschäftsführer der KNV Gruppe, ergänzt: "Wir sind dtv und seinen Gesellschaftern sehr dankbar für dieses gute Signal in der jetzigen Situation. Diese Entscheidung macht deutlich, dass die Verlage in der KNO VA auch für die Zukunft gut aufgehoben sind und die hochmotivierten Mitarbeiter unserer Unternehmen mit ihrer Leistung einen großen Anteil für die weitere Perspektive der KNV Gruppe beitragen."

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld