Neue Senior-Editorin bei Edition Cantz

Doris Hansmann kümmert sich um Programmentwicklung

Die promovierte Kunsthistorikerin Doris Hansmann (59) hat mit Wirkung zum 1. Februar als Senior-Editorin die Verantwortung für die Programmentwicklung und das Projektmanagement bei der Edition Cantz in Esslingen übernommen.

Doris Hansmann

Doris Hansmann © privat

Das teilte das Unternehmen mit. Doris Hansmann sei "ein Profi im Kunstbuch-Bereich. Mit ihrer großen Erfahrung und ihren hervorragenden Kontakten wird sie uns dabei unterstützen, die Edition Cantz als erste Adresse für hochwertige Kataloge und Kunstbücher international zu positionieren", sagt Heinz Wurzel, Inhaber der Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Esslingen, zu der auch die Edition Cantz gehört.

Hansmann studierte zunächst Kunstgeschichte, Anglistik, Romanistik sowie Theater-, Film und Fernsehwissenschaften an der Universität Köln. Dann arbeitete sie als Redakteurin, als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kunstmuseum Düsseldorf und als Lektorin und Projektmanagerin im Wienand Verlag. Später war sie freie Dozentin, Lektorin, Buchproduzentin und Autorin und veröffentlichte zahlreiche Bücher und Kataloge für Verlage und Museen im In- und Ausland. Zuletzt war sie Cheflektorin des Wienand Verlags in Köln. In Köln hat sie nun auch ihr Verlagsbüro für die Edition Cantz.

Als Senior-Editorin in der Edition Cantz verantwortet Hansmann die Programmentwicklung und koordiniert sämtliche Produktionsschritte von der Konzeption über Lektorat und Übersetzung bis zur Drucklegung. Die Edition Cantz kann dabei auf die Dr. Cantz’sche Druckerei Medien GmbH zurückgreifen, ein Spezialist für die Produktion hochwertiger Kataloge und Kunstbücher. Druck, Herstellung und Bildbearbeitung sind unter einem Dach.

Als Unternehmen der Wurzel Mediengruppe könne die Edition Cantz den Kunden zusätzlich auch digitale Lösungen anbieten − interaktive Apps sowie Augmented- und Virtual-Realitiy-Anwendungen integrieren. "Das bietet für bestimmte Ausstellungskonzepte eine ideale Ergänzung", erklärt Doris Hansmann.

Die Edition Cantz und die Dr. Cantz’sche Druckerei Medien gehören seit 2011 zur Wurzel Mediengruppe. Die Wurzel Mediengruppe − mit zwölf Firmen an sechs Standorten und 365 Mitarbeitern − erwirtschaftete nach eigenen Angaben 2017 einen Umsatz von 50 Millionen Euro.

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld