Literaturzeitschrift "LESART"

Buchhändler Manfred Keiper wird neuer Herausgeber

"LESART – unabhängiges Journal für Literatur" erscheint ab der Nummer 2/2019 nicht mehr in Rangsdorf bei Berlin, sondern in Rostock. Neuer Herausgeber ist Manfred Keiper, der dort die "andere buchhandlung" betreibt.

Das neue LESART-Team (v.l.): .: Manfred Keiper, Christiane Vogt, Antonia Hingst und Matthias Schümann

Das neue LESART-Team (v.l.): .: Manfred Keiper, Christiane Vogt, Antonia Hingst und Matthias Schümann © Manfred Keiper

Die kommende Ausgabe von "LESART" ist das Heft Nr. 104 im 26. Jahrgang des unabhängigen Journals für Literatur. Die LESART wurde 1994 von dem Journalisten Karsten Schröder als Kulturmagazin gegründet und von ihm 25 Jahre herausgegeben. Im Sommer 2018 habe er – bereits schwer erkrankt – noch die 100. Ausgabe herausgebracht, so die Mitteilung. Schröder habe über dreißig AutorInnen und Journalisten um sich versammelt, die ihm das 80seitige Heft vier Mal im Jahr mit Rezensionen aktueller Literatur, Sach- und Kinderbüchern gefüllt haben, aber das Unternehmen als Ein-Mann-Betrieb geführt. Die Zeitschrift wird im Direktabonnement und über mehrere hundert Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrieben und finanziert sich über die Verkaufspreise und Anzeigen.

Das Cover von Heft 1/2019

Das Cover von Heft 1/2019 © LESART

Manfred Keiper als neuer Herausgeber kann auf die Autoren zurückgreifen. Er hat sich in Rostock ein kleines LESART-Team zusammengestellt: Christiane Vogt (Layout/Herstellung), Antonia Hingst (Redaktionsassistenz), Matthias Schümann (Chefredaktion).

Neben der Vorbereitung der LESART Nr. 02/19 werden gegenwärtig noch Räume im Haus der "anderen buchhandlung" bezogen und Technik eingerichtet. Keiper hatte die Buchhandlung im April nach einem Erweiterungsumbau neu eröffnet.

Die Nr. 2/2019 der LESART soll Mitte Juli erscheinen, und bereits mit dieser Ausgabe das Erscheinungsbild erneuern. Für 2020 ist ein umfassenderer Relaunch der Printausgabe und der Website geplant.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

4 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Irene Nehen

    Irene Nehen

    Ich bin begeistert, dass Manfred Keiper als neuer Herausgeber der Lesart zur Verfügung steht, mehr noch, dass er der Herausgeber wird. Es ist eine großartige Zeitschrift mit hervorrangenden Besprechungen ausgewählter Titel, die ich schon seit langen Jahren an meine (auserwählten....) Kunden verteile. Wer Lesart noch nicht kennt, sollte sich unbedingt mal ein Probeheft bestellen.

  • Ruth Leukam

    Ruth Leukam

    Ich bin langjähriger Abonnent der Zeitschrift und hoffe, dass sie das gewohnte Niveau halten wird. Es ist mit die beste Literaturzeitschrift, die es überhaupt noch gibt. Und ich bin natürlich froh, dass es einen Nachfolger für Karsten Schröder gibt.

  • Hinrich Schmidt-Henkel

    Hinrich Schmidt-Henkel

    Glückwunsch - einen doppelten, der Zeitschrift, dass sie in gute Hände gelangt ist, und Manred Keiper & Team für die schöne und verantwortungsvolle Aufgabe. Gutes Gelingen!

  • Nikola Hahn

    Nikola Hahn

    Schon seit Jahren bin ich begeisterte Leserin der Lesart und hoffe, dass diese tolle Zeitschrift in der gewohnten Qualität fortgeführt wird. Man findet hier Bücher, die sonst nicht oder nur schwer zu finden wären, und die Art, wie die Zeitschrift gemacht ist, ist einfach toll - gerade WEIL nicht immer alles perfekt ist. Kurzum: Ich hoffe, dass die Lesart nicht wie so vieles andere vorgeblichen "Markterfordernissen" angepasst und damit auswechselbar wird.

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld