Günstigere Teilnahme an Besprechungstagen

LG Buch will Auszubildende fördern

Der Vorstand der LG möchte die Kompetenz der Auszubildenden stärken - und ermöglicht deshalb Azubis die Teilnahme an den Kinderbuch-Besprechungstagen für weniger als die Hälfte der Seminarkosten.

"Mit diesem Schritt wollen wir einen weiteren Beitrag zur Qualifizierung unseres Branchennachwuchses leisten", erläutert Peter Stephanus, geschäftsführender Vorstand der LG Buch. Der Vorstand habe beschlossen, den Auszubildenden (und den ausbildenden Betrieben) die Teilnahme an den Kinderbuch-Besprechungstagen dadurch zu erleichtern, dass der Kostenbeitrag für Auszubildende auf 29 Euro reduziert wird.

"In Berufsschulen werden teils elementare Kenntnisse – etwa über das Bilderbuch, über Illustrationen, Erzählweisen und was sie bei den Kindern auslösen – gar nicht mehr vermittelt", berichtet Doris Müller-Höreth (Buchhandlung Pelzner in Nürnberg), die selbst IHK-Prüferin ist und mit Jutta Bummel (Buchhandlung Eulenspiegel in Hochheim) die eintägigen Veranstaltungen leitet. "Dadurch fehlt es dann an der inhaltlichen Beratungskompetenz", so ihre Beobachtung. Die beiden Sortimenterinnen stellen 70 Novitäten aus den Herbstprogrammen vor, benennen Qualitätskriterien und zeigen anhand von Praxisbeispielen, wie man sie erkennt und den Kunden vermittelt. Im Dialog mit den Teilnehmern wollen Müller-Höreth und Bummel auch die Problemfelder und kniffligen Situationen im Kundengespräch "knacken".

Statt 60 Euro kostet die Teilnahme an den Kinderbuch-Besprechungstagen für Auszubildende nur 29 Euro inklusive Verpflegung und Getränke. Nähere Informationen gibt es bei Katrin Haas (089/5434 3180, haas@lg-buch.de); die Veranstaltung dauert jeweils von 11 bis 17 Uhr und findet an folgenden Terminen statt:

  • Montag, 24. Juni, im Coppenrath-Verlagshaus in Münster
  • Dienstag, 25. Juni, im Haus des Buches in Frankfurt/Main
  • Mittwoch, 26. Juni, im Burkardus-Haus in Würzburg

 

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld