Kinderliteratur

Manfred Mai stiftet Leseförderpreis

Der Schriftsteller Manfred Mai, von dessen seinen Büchern allein im deutschsprachigen Raum bislang fast zehn Millionen Exemplare verkauft wurden, hat anlässlich seines 70. Geburtstags am 15. Mai einen mit 2.500 Euro dotierten Preis für Kinderliteratur gestiftet.

Der Preis wird erstmals im Mai 2020 verliehen. Eingereicht werden können Bücher, die "besonders geeignet sind, bei Kindern zwischen acht und elf Jahren die Lust aufs Lesen zu fördern", so die Ausschreibung. Diese Titel müssen 2019 als Originalausgaben in einem deutschen Verlag veröffentlicht worden sein. Je vier Exemplare pro Titel sind mit dem Vermerk "Manfred-Mai-Preis" bis zum 30. Oktober 2019 zu schicken an: Manfred Mai, Otto-Butz-Straße 4, 12, 72474 Winterlingen.

Da der Preis der Leseförderung dienen soll, ist im Preisgeld eine Lesung in einer Schule von Mais Heimatgemeinde Winterlingen enthalten.

Die Jury besteht aus  vier Kindern, zwei Deutschlehrerinnen und Manfred Mai.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld