Auf größere Fläche

Osiander zieht in Rottenburg um

Für Anfang Februar 2020 kündigt Osiander in Rottenburg am Neckar den Umzug seiner Filiale an: Auf eine größere Fläche nahe dem jetzigen Standort.

Anfang Februar 2020 wird Osiander in Rottenburg (rund 43.000 Einwohner) seine bisher auf zwei Ebenen geführte 320 Quadratmeter große Buchhandlung am Marktplatz 21 schließen, und wenige Meter weiter, auf der Fläche der jetzigen Volksbank (Marktplatz 25), eine mit 490 Quadratmeter deutlich größere Buchhandlung eröffnen, die sich dann nur noch im Erdgeschoß befindet. Das teilte der Filialist mit.

Damit verlässt man einen traditionsreichen Standort: 1862 eröffnete Osiander in Rottenburg im jetzigen Haus am Marktplatz seine erste Filiale, verkaufte diese jedoch sechs Monate später an eine Firma aus Schwäbisch Gmünd, die Wilhelm Bader als Geschäftsführer einsetzte. 1996 kaufte Osiander dann die Buchhandlung Bader von der Familie Bader zurück und führte diese unter dem Namen Osiander fort. Allerdings sei schon immer die Zweigeschossigkeit ein Problem gewesen, ebenso die relativ kleine Fläche. 

Als Osiander Ende 2018 die größere Fläche am Marktplatz 25 angeboten bekam, habe man sich schnell dafür entschieden. "Wir haben schon lange nach einer größeren und eingeschossigen Fläche in Rottenburg für eine neue und große Osiander-Buchhandlung gesucht. Die Volksbank-Fläche ist ein Glücksfall für uns“, so die Osiander-Geschäftsführer Karin Goldstein, Heinrich und Christian Riethmüller. Entstehen soll eine moderne, großzügige Buchhandlung mit großem Osiander-Kids-Bereich, einer umfangreichen Papier-, Büro- und Schreibwarenabteilung, Zeitschriften, einem deutlich größeren Buchangebot und vielen Sitzgelegenheiten.

In die neue Buchhandlung werden knapp 400.000 Euro investiert: für LED-Licht, einen hochwertigen Boden, Eichenholzregale und viele schöne Tische. "Ziel ist es, dass sich unsere Kunden auf der neuen Fläche wohl fühlen, und dass der neue Osiander über Rottenburg hinaus Anziehungspunkt wird und damit den innerstädtischen Einzelhandel stärkt", so die Geschäftsführer.

Zudem würden die "Friday for Future"-Demos zeigen, so die Osiander-Geschäftsführer weiter, "dass wir im Bereich der Nachhaltigkeit noch etwas tun müssen, deshalb versuchen wir bis zur Neueröffnung im Februar auch in Rottenburg alle bei Osiander getätigten Webshop-Bestellungen kostenlos, umweltfreundlich und innerhalb von 24 Stunden in Rottenburg mit dem Fahrrad auszuliefern, da suchen wir gerade Partner."

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld