Schließung in Schneeberg

Goedsche´s Buchhandlung gibt auf

Im Erzgebirge schließt die traditionsreiche Goedsche´s Buchhandlung zum 31. August. Grund ist die wirtschaftliche Situation des Schneeberger Buchladens: Die Kundenfrequenz habe in den vergangenen Jahren massiv abgenommen, so Inhaberin Ute Müller. KAI MüHLECK

Seit elf Jahren ist Ute Müller als Inhaberin der Goedsche´s Buchhandlung eingetragen – bereits vorher hatte sie gemeinsam mit ihrer Mutter viele Jahre lang die Geschäfte am Markt 4 in Schneeberg geführt. 178 Jahre reicht die Tradition der Buchhandlung zurück – doch im August wird diese lange Tradition enden. Der Weiterbetrieb des Buchladens sei wirtschaftlich nicht mehr möglich, sagt Müller: „Uns blutet das Herz. Der Mietvertrag läuft jetzt aus und uns nochmal für zehn Jahre festzulegen ist unter diesen Bedingungen einfach nicht möglich“

Besonders schlecht sei das Schulbuchgeschäft gelaufen. „Es kommen einfach keine Schüler und keine Lehrer mehr“, klagt Müller. Vor allem die älteren Stammkunden seien ihr geblieben, „die kaufen sich täglich ihre Zeitung und mal ein Buch für die Enkel, aber davon leben können wir nicht.“

Vor drei Jahren haben Müller und ihr Team den Laden (100 Quadratmeter Verkaufsfläche) grundrenoviert – auf das Kundenaufkommen hatte das aber keinen Einfluss. Nun bleibt Müller nichts anderes übrig, als die Reißlinie zu ziehen. Aktuell sind noch zwei Mitarbeiterinnen in der Buchhandlung beschäftigt, „einer Kollegin, die fast 30 Jahre hier war, musste ich bereits kündigen“, bedauert Müller. Zum 31. August wird sie die Buchhandlung endgültig schließen. Sie geht davon aus, dass weitere Leerstände in Schneeberg folgen. „In fünf, sechs Jahren ist der Standort tot“, fürchtet sie. Einen Plan B für die Zukunft haben Müller und ihre Mitarbeiterinnen noch nicht.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld