Kiepenheuer & Witsch

Gaby Callenberg geht in den Ruhestand - Stefanie Wacker übernimmt

Gaby Callenberg, KiWis langjährige Leiterin für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, verabschiedet sich nach über 33 Jahren im Verlag Ende Juli in den Ruhestand. Ihre Nachfolge übernimmt Stefanie Wacker.

Gaby Callenberg

Gaby Callenberg © privat

Nach Abschluss ihres Romanistik- und Germanistikstudiums, einigen Berufsjahren als Lehrerin und später Redakteurin bei „Buchreport“ und „Buchmarkt“, war Gaby Callenberg 1986 als Leiterin der Presseabteilung in den Verlag eingetreten. Seit 2002 ist sie bei KiWi für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich und Mitglied der Geschäftsleitung.

„Mit Gaby Callenberg verabschieden wir eine leidenschaftliche Kollegin, die maßgeblich zum Erfolg von Kiepenheuer & Witsch beigetragen, die Außenwirkung des Verlages mitgestaltet hat und für viele Autoren eine wichtige Gesprächs- und Ansprechpartnerin ist. Wir werden sie fachlich wie menschlich sehr vermissen“, so Claudia Häußermann, kaufmännische Geschäftsführerin bei Kiepenheuer & Witsch.

„Gaby Callenberg hat ein untrügliches Gespür für die Qualität und das Potential von Texten - sie ist eine kluge, versierte Brückenbauerin zwischen Autorinnen und Autoren und ihren möglichen Lesern. Ich danke ihr sehr für die vielen Jahre vertrauensvoller, inspirierender Zusammenarbeit”, so Kerstin Gleba, Verlegerin von Kiepenheuer & Witsch.

Stefanie Wacker

Stefanie Wacker © Atelier Ralf Bauer

Als Nachfolgerin von Gaby Callenberg wird Stefanie Wacker ab Oktober die Position der Marketingleiterin antreten und an Claudia Häußermann berichten. Wacker ist derzeit in gleicher Position bei Bastei Lübbe tätig. Die Presseabteilung bei KiWi wird weiterhin von Gudrun Fähndrich geleitet, die künftig direkt an Kerstin Gleba berichten wird.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld