Inhaberwechsel in Lohr und Karlstadt

Schöningh übernimmt die BücherEcke

Die Buchhandlung Schöningh in Würzburg übernimmt zum 1. August die Buchhandlungen der BücherEcke in Lohr am Main und Karlstadt mit allen Mitarbeiterinnen. Die bisherige Inhaberin Sandra Hoh-Neubert zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück.

Mit den Standorten in Bad Kissingen, Kitzingen, Höchberg, Marktheidenfeld und Miltenberg wird Schöningh dann sieben Buchhandlungen mit allgemeinem Sortiment in Unterfranken betreiben. Daneben ist Schöningh am Standort Würzburg als Fachbuchhandlung mit einem umfangreichen Versandgeschäft aktiv. Schöningh ist daneben auch im Internetbuchhandel und im Versandgeschäft aktiv und hat sich als Lieferant für Fachinformation für Firmen, Kanzleien und Verwaltungen spezialisiert. Inhaber Adolf Wolz freut sich sehr über die Erweiterung: "Mit den neuen Buchhandlungen in den attraktiven Mittelzentren Lohr und Karlstadt stärken wir die regionale Basis unseres Unternehmens. Wir sind sicher, dass wir die erfolgreiche Arbeit von Frau Hoh-Neubert und ihren Mitarbeitern fortsetzen können."

Sandra Hoh-Neubert ist der Schritt zur Übergabe nicht leicht gefallen, aber gesundheiltiche Gründe hatten den Ausschlag für die Entscheidung gegeben. Sie hatte vor 22 Jahren als damals 23-jährige Jungbuchhändlerin den Weg in die Selbstständigkeit gewagt und in der Hauptstraße 1 ihr eigenes Geschäft gegründet. Nach fünf Jahren erweiterte sie ihr Geschäft um die damalige Kinderbuchhandlung in der Kleinen Kirchgasse. 2015 zog sie dann in die Hauptstraße 18 und führte dort beide Läden zusammen.
2013 übernahm Hoh-Neubert die Buchhandlung Ehehalt in der Alten Bahnhofstraße in Karlstadt. Mit ihren stetigen Bemühungen um Nachwuchsleser wurde den Buchhandlungen mehrere Jahre in Folge das Gütesiegel “Partner der Schulen für Leseförderung” vom Börsenverein und dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus verliehen. In den Buchhandlungen in Lohr und Karlstadt sind zur Zeit neun Mitarbeiterinnen beschäftigt.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld