Digital-Konferenz am 16. September

Open Science?!

Am 16. September diskutieren in München auf der Konferenz Open Science Vertreter aus Verlagen, Bibliotheken und Handel Kooperations- und Lizenzmodelle rund um das DEAL-Projekt, die Open Access-Transformation und klassische Subskriptions-Modelle.

DEAL, Open Access oder klassische Subskription?! Die digitale Transformation stellt Verlage und Bibliotheken gleichermaßen vor große Herausforderungen. Die Vorgehensweisen rund um das Projekt DEAL und die Open Access-Transformation sind vielfältig, fast täglich entstehen neue Projekte und Modelle. Worauf läuft die Transformation des wissenschaftlichen Publikationssystems hinaus? Welche konkreten Konsequenzen hat die Open Access-Transformation für die Zusammenarbeit zwischen Verlagen und Bibliotheken? Wie sehen erfolgreiche Open-Access-Geschäftsmodelle aus? Bedrohen Deals die Vielfalt des wissenschaftlichen Informationsmarkts? Und wie müssen sich Verlage und Bibliotheken jetzt aufstellen, um hier am Ball zu bleiben?

Diese und weitere Fragen diskutieren die Referenten in Strategie-Keynotes, Praxisvorträgen und Workshop-Sessions. Die jährlich stattfindende Netzwerkveranstaltung bietet laut Veranstalter „vielfältige Möglichkeiten, sich mit Experten aus der Verlags- und der Bibliotheksbranche sowie dem Handel auszutauschen.“

Referenten sind u. a.: Dr. Guido F. Herrmann (John Wiley & Sons), Dr. Gerd Robertz (BoD), Christina Kläre (Universitätsbibliothek Duisburg Essen), Antje Köhler (Technische Hochschule Ingolstadt), Dr. Thomas Mutschler (Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena), Dirk Pieper (Uni Bielefeld), Margarete Rathe (Ciando), Jörg Pieper (Hugendubel Fachinformationen).

Online-Anmeldung und weitere Informationen unter:

https://verlage-bibliotheken-konferenz.de/

Die Konferenz findet mit Unterstützung von Ciando statt.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld