Cross Cult

Manga-Vertrieb läuft über AV Visionen

Der Comicverlag Cross Cult in Ludwigsburg hat eine Vertriebskooperationmit AV Visionen für sein komplette Manga-Programm vereinbart. Diese wird in zwei Stufen umgesetzt − umfasst aber nur den Bereich Manga.

Ab dem 1. September vertreibt AV Visionen der Mitteilung zufolge alle Manga-Neuheiten des Cross Cult Verlags. Zum 1. Januar 2020 übernimmt AV Visionen dann den Vertrieb des gesamten Manga Cult-Backprogramms von Cross Cult.

Die Auslieferung erfolgt ab September über die VVA. Bis zum 14. August beim bisherigen Dienstleister PPM − Peter Poluda Medienvertrieb eingegangene Manga-Bestellungen werden automatisch an die VVA weitergeleitet. Manga-Remissionen des Cross Cult-Backprogramms können ab dem kommenden Jahr über die VVA abgewickelt werden.

Die Vertriebskooperation umfasst nur den Bereich Manga, betont AV-Visionen. Comics und Romane von Cross Cult sollen weiterhin bei PPM – Peter Poluda Medienvertrieb bestellt werden.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld