Verlagsgruppe Oetinger

Höhere Preise für „Panem“ & Co.

Die Verlagsgruppe Oetinger will mit höheren Verkaufspreisen der Bestsellerreihe „Die Tribute von Panem“ ein Signal an die Buchbranche setzen - bezüglich mehr Wirtschaftlichkeit.

Thilo Schmid

Thilo Schmid © Joerg Schwalfenberg

„Steigende Kosten, stagnierende Käuferzahlen und Preisanpassungen der letzten Jahre unterhalb der Inflationsrate machen ein radikales Umdenken und sofortiges Handeln notwendig. Die Preise müssen deutlich angehoben werden, damit alle Glieder der Wertschöpfungskette gemeinsam wirtschaftlich arbeiten und bestehen können. Wir wollen ein starkes Signal in den Markt geben und unseren Beitrag zur Durchsetzung höherer Preise leisten. Ich weiß von unseren Handelspartnern und vielen Verlagskollegen, dass sie unser Vorhaben unterstützen und begrüßen – jetzt müssen wir mutig die Wertigkeit unserer Produkte und die Leistung der Urheber in den Vordergrund stellen“, so Thilo Schmid, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing.

Die Verlagsgruppe Oetinger will die Preise der Bestsellerserie „Die Tribute von Panem“ von Suzanne Collins wie folgt anpassen:

  • Die bereits erschienenen ersten drei Bände der Serie werden ab Frühjahr 2020 im neuen Layout angeboten und der Preis auf 24 Euro erhöht.
  • Der neue Roman der Besteller-Serie von Suzanne Collins, der am 19. Mai 2020 erscheint, wird 26 Euro kosten.

Aktuelle, positive Erfahrungen mit Preiserhöhungen konnte die Verlagsgruppe Oetinger bereits sammeln. Bei der Kinderbuch-Bestseller-Reihe „Alea Aquarius“ von Tanya Stewner wurden in der Vergangenheit die Preise deutlich angehoben:

  • Band 1 und 2 wurden bereits 2016 von 12,99 Euro auf 14,99 Euro angehoben.
  • Die Bände 3, 4 und 5 werden für glatte 17 Euro angeboten.
  • Insgesamt wurden über 530.000 Exemplare der Reihe verkauft.
  • Auch in den Segmenten Pappe und Bilderbuch wurden die Preise der Verlagsgruppe deutlich erhöht.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld