Übernahme in Bischofswerda

"Ohne geht es nicht"

Es bleibt in der Familie: Mandy Heinrich (35) hat zum 1. November die gleichnamige Bischofswerdaer Buchhandlung übernommen. Damit kommt die zweite Generation zum Zuge – ihre Schwiegermutter Angelika Heinrich (63) hat das Geschäft 2013 eröffnet. CHRISTINA BUSSE

Angelika Heinrich (links) und Mandy Heinrich

Angelika Heinrich (links) und Mandy Heinrich © privat

Damals hätten beide Buchhandlungen, die die sächsische Kreisstadt 30 km östlich von Dresden bislang mit Lesestoff versorgten, ihren Betrieb eingestellt, berichtet Mandy Heinrich. Daraufhin habe Angelika Heinrich nach dem Motto "Ohne geht es nicht" die Initiative ergriffen und sich als Quereinsteigerin mit Unterstützung ihrer Familie selbstständig gemacht. Bereits seit 2014 arbeitet sie mit ihrer Schwiegertochter, einer gelernten Versicherungskauffrau, Hand in Hand.

Das allgemeine Sortiment im Zentrum des Städtchens mit seinen rund 11.000 Einwohnern hat sich zu einem gut frequentierten Laden entwickelt. Auf rund 100 Quadratmetern findet sich ein breit gefächertes Sortiment. Besonders stark nachgefragt seien historische Romane, "Thriller à la Fitzek", Kinderbücher und Regionalia, so Heinrich, die sich in letztgenanntem Bereich speziell zu Bischofswerda eine größeres Titelangebot wünscht. Eine Abteilung mit christlichen Büchern und Non-Books runden das Sortiment ab.

Neue Mitarbeiterin eingestellt

Schon als Angelika Heinrich das Geschäft einrichtete, hatte sie daran gedacht, es später in der Familie weitergeben zu wollen. Anfang des Jahres wurde das Thema "Übergabe" konkret und schließlich in die Wege geleitet. Die Seniorin ist weiterhin in Teilzeit tätig, unter anderem in der Buchhaltung. Zusätzlich wurde zum 1. November eine weitere Teilzeit-Mitarbeiterin eingestellt.

Mit fünf Jahren Erfahrung im Betrieb weiß Mandy Heinrich: "Das Geschäft läuft gut, Veränderungen sind aktuell nicht vorgesehen, aber wir werden weiter mit der Zeit gehen." Punkten könne das Unternehmen neben seinem Buch- und Non-Book-Angebot für vielfältige Geschenkanlässe auch mit den monatlich stattfindenden Lesungen für Kinder und Erwachsene – "außer im Juli und August, wenn alle im Garten sind" – und durchgehenden Öffnungszeiten von 9 bis 18 Uhr. "Wir sind immer da und beraten unsere Kunden gerne. Wer mit jemandem reden will, ist froh, hier einen Ansprechpartner zu finden", so Heinrichs Erfahrung.

 

Kontakt:

Buchhandlung Mandy Heinrich

Altmarkt 8

01877 Bischofswerda

Tel.: 03594 / 77 79 595

E-Mail: buhaheinrich@yahoo.com

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld