Hamburger Edition

Scheck für das Sozialwerk statt Jubiläumsfeier

Die Hamburger Edition feiert 2019 ihr 25-jähriges Bestehen. Der Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung hat sich entschlossen, statt einer Feier die Arbeit des Sozialwerk des Deutschen Buchhandels zu unterstützen. 5.000 Euro spendeten die Hamburger.

Zum Jubiläum haben die Hamburger ein Webspecial vorbereitet, in dem Mitarbeiter und Verlagsgründer Jan Philipp Reemtsma die Geschichte des Verlags Revue passieren lassen: In 25 Jahren sind der in der Hamburger Edition 300 Bücher erschienen.

Das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels unterstützt seit 180 Jahren Kolleginnen und Kollegen aus der Buchbranche, die unverschuldet in Not geraten sind, durch Krankheit, äußere Umstände oder auch wirtschaftliche Gegebenheiten. Rund 70 KollegInnen werden derzeit regelmäßig betreut, dazu kommen diverse Einzelfälle, außerdem Azubis, deren Ausbildungsbuchhandlung  oder -Verlag Konkurs anmelden musste. 

Hier geht's zur Homepage des Sozialwerks des Deutschen Buchhandels.

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Ursula v. Bestenbostel

    Ursula v. Bestenbostel

    Danke, liebe Frau Otte und alle VerlagsmitabeiterInnen, für diese großzügige Spende an das Sozialwerk! Sicher hätte eine Party zum 25jährigen Jubiläum auch Spaß gemacht, aber der Sekt ist schnell ausgetrunken und die Häppchen schwupps verspeist - die Gewissheit, mit Ihrer Spende lang anhaltend Gutes zu tun, "sättigt" aber viel länger!
    Ob sich andere Verlage (auch ohne Jubiläum) Ihrem Beispiel anschließen? Wir würden uns das sehr wünschen. Ihnen wünschen wir für Ihren Verlag viel Erfolg und viele LeserInnen, zunächst mal für die nächsten 25 Jahre!
    Mit dankbaren Grüßen,
    Ursula v. Bestenbostel
    Sozialwerk des Deutschen Buchhandels

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld