Adventsrätsel

Die Frau, die zum Pharao wurde

Hinter dem dritten Adventskalender-Türchen stoßen wir im alten Ägypten auf die faszinierende Frau eines Pharao, die nach dessen Tod die Regentschaft für den unmündigen Sohn übernahm - und so große Lust daran fand, dass sie sich selbst zum Pharao machte. Das hatte es noch nie gegeben!

Hatschepsut hieß die Dame, die die Tochter von König Thutmosis I. und Königin Ahmose war und damit mehr königliches Blut in den Adern hatte als ihr Halbbruder Thutmosis II. Der entstammte nur aus einer Verbindung des Königs mit einer Nebenfrau. Um seinen Status aufzuwerten, verheiratete man Thutmosis II. also mit Hatschepsut, die eine Tochter bekam, aber keinen Sohn. Den bekam Thutmosis II. von einer Nebenfrau: Thutmosis III. Der Junge war aber noch zu klein, als der Vater starb, und so übernahm Hatschepsut die Regierung.

Als sie die Regierung übergeben sollte, weigerte sie sich kurzerhand. Sie fing an, Männerkleidung und Brustpanzer zu tragen und gab sogar ihrem Namen eine männliche Endung. Letztlich regierte sie mehr als 20 Jahre lang. Von Ihnen wollen wir heute wissen, welches wichtige Zeichen der königlichen Macht Hatschepsut zu tragen begann: War es

  • der traditionelle falsche Bart des Pharao (i),
  • das königliche Schwert (r) oder
  • ein Flügelhelm (a) ?

Mehr über die Zeit des alten Ägypten, die 18. Dynastie, friedliche Handelsexpeditionen, Kriege, Machtspiele etc. erfahren Sie in Eric H. Clines Bestseller "1177 v. Chr. - Der erste Untergang der Zivilisation" (Theiss Verlag).

Wie funktioniert das Börsenblatt-Adventsrätsel?

Ganz einfach: Ab 1. Dezember erscheint jeden Tag eine Frage auf boersenblatt.net. Das entsprechende Türchen im Adventskalender führt Sie direkt zu dieser Frage. Natürlich können Sie auch noch am nächsten Tag die Rätselfrage vom Vortag beantworten.

Lösen Sie von 1. bis 24. Dezember täglich unsere Adventsrätselfragen und notieren Sie sich jede Tageslösung; alle Buchstaben aus den 24 Tageslösungen aneinandergereiht ergeben am 24. Dezember das Lösungswort. Dieses können Sie bis 31. Dezember über ein Formular  an uns übermitteln. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail mit dem Lösungswort an adventsraetsel@mvb-online.de

Partner beim diesjährigen boersenblatt.net-Adventsrätsel ist die WBG.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld