Literaturtage im Saarland

Nicolas Mathieu eröffnet die dritte Ausgabe von "erLesen!"

Im Saarland hat der Vorverkauf für das Festival "erLesen!" begonnen (21. März bis 4. April). 40 Veranstaltungen stehen bisher fest. Zum Auftakt kommt Prix Goncourt-Preisträger Nicolas Mathieu ins Saarbrücker Schlosss - um sein Buch "Wie später ihre Kinder" vorzustellen.

Nicolas Mathieu

Nicolas Mathieu © Bertrand Jamot

Außerdem werden Denis Scheck, Hanns Zischler, Isabel Bogdan, Petra Hartlieb, Lola Randl, Iny Lorentz und Wladimir Kaminer zu Veranstaltungen ins Saarland kommen. Terminkalender und Autorenliste dürften in den nächsten Wochen weiter wachsen. 

"Es ist toll, zu sehen, wie sich die Programmplanung entwickelt hat", so Anke Birk, Buchhändlerin aus Neunkirchen und Mitglied des Orgateams, zum Zwischenstand vor Weihnachten. "Wir können versprechen: Es werden weitere Veranstaltungen mit renommierten Autorinnen und Autoren dazukommen." Andreas Schorr, als Verleger ebenfalls im Orgateam tätig, geht davon aus, dass das Programm 2020 alles in allem 50 Lesungen bieten wird. Vorab-Flyer werben schon jetzt im Buchhandel und in Bibliotheken für das Festival 2020. 

Tickets gibt es bei den beteiligten Buchhandlungen und über den Dienstleister Ticket Regional. Auf der Website www.erlesen-saarland.de wird das Programm regelmäßig aktualisiert. Veranstalter sind die saarländischen Buchhandlungen und Verlage gemeinsam mit dem Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland des Börsenvereins.

Die Literaturtage an der Saar lockten 2019 rund 3.500 Besucher an - und leben von Kooperationen. Mit an Bord sind das Ministerium für Bildung und Kultur Saarland sowie der Sender SR2. Neu in diesem Jahr: eine Medienkooperation mit der "Saarbrücker Zeitung" sowie eine Partnerschaft mit Saartoto und dem Regionalverband Saarbrücken. Zahlreiche Kulturämter, Bibliotheken, (Literatur-)Vereine beteiligen sich zudem über die Zusammenarbeit mit Buchhandlungen und Verlagen an den Veranstaltungen.

Das Organisationsteam des Festivals:

  • Anke Birk (Bücher König, Neunkirchen)
  • Brigitte Gode (Gollenstein Buchhandlung, Blieskastel)
  • Jasmin Hahn (Buchhandlung Hahn, Limbach)
  • Kurt Hoffmann (Buchhandlung Raueiser, Saarbrücken)
  • Beatrice Schmitt (Bücherhütte Wadern)
  • Andreas Schorr (Röhrig Universitätsverlag, St. Ingbert)
  • Stefan Wirtz (Conte-Verlag, St. Ingbert)
  • Peter Kleiß (u.a. Lesereihe Haste Worte)
  • Andrea Wolf (neue Geschäftsführerin des Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland)

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld