AWS Award für innovative Ideen im Fachbuchhandel

Bewerbungsfrist bis 20. Januar verlängert

Die Bewerbungsfrist für den AWS Award, den Nachwuchspreis für innovative Ideen im Fachbuchhandel, ist bis zum 20. Januar 2020 verlängert worden.

Der AWS Award, der von Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Sortiments- und Fachbuchhandlungen ausgelobt wid, zeichnet auch 2020 eine Bachelor- und Masterarbeit aus, die mit ihren Ergebnissen dazu beiträgt, die digitalen Veränderungen im Fachmedienhandel zu verstehen, neue Ansätze zu verfolgen und mögliche Lösungen aufzuzeigen. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.

Form der Einreichung
Einsendung einer kurzen Zusammenfassung des Ansatzes des eingereichten Projektes und des erzielten Ergebnisses – maximal 3 Seiten, 10.000 Zeichen – als Überblick. Auf Anforderung der Jury die komplette Arbeit. Die Arbeiten dürfen nicht älter als 12 Monate sein.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der AWS Tagung im Mai 2020 in Darmstadt statt. Die Gewinner sind eingeladen, dort auch ihre Ergebnisse persönlich vorzutragen. Die Kosten für die Teilnahme an der gesamten Tagung übernimmt die AWS.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld