Übernahme in Frohburg

Bücher-Boutique in neuem Glanz

Seit Guntram Vespers Roman ist die 12.000 Einwohner große sächsische Stadt Frohburg im Buchhandel gut bekannt. Dort hat Dirk Spörl die Bücher-Boutique von Thomas Kösser übernommen, der schon länger nach einem Nachfolger gesucht hat. CHRISTINA BUSSE

Dirk und Manuela Spörl vor ihrer Bücher-Boutique in Frohburg

Dirk und Manuela Spörl vor ihrer Bücher-Boutique in Frohburg © privat

Mit Lesesofa: Die Bücher-Boutique in Frohburg

Mit Lesesofa: Die Bücher-Boutique in Frohburg © privat

"Wir haben die Buchhandlung einmal auf links gedreht, nun erstrahlt sie in neuem Glanz", sagt Dirk Spörl. Boden, Wände, Decke, Tresen, Licht - alles wurde in nur drei Tagen komplett renoviert, denn: "Ausfall kann man sich nicht leisten", weiß Spörl.

Auf 40 Quadratmetern bietet er ein allgemeines Sortiment, vor allem Krimis und Kinderbuch funktionierten sehr gut, stellt er fest. Auch das Segment "Gesundheit, Ernährung und Entspannung" komme gut an. "Dazu wird unser passendes Non-Book-Angebot mit regionalen Produkten, Kerzen, Tee, Deko und Geschenkartikeln für Körper, Geist und Seele gut angenommen", erläutert Spörl, der das Geschäft zusammen mit seiner Frau Manuela in Aushilfe betreibt. Im Herbst haben sie geheiratet – "und liebsten hätten wir das in der Buchhandlung gemacht", sagt Manuela Spörl.

Auch der Tresen erstrahlt im neuen Glanz

Auch der Tresen erstrahlt im neuen Glanz © privat

Die Autorin und der Möbeldesigner haben mit der Übernahme der Buchhandlung eine neue berufliche Chance ergriffen. Mit Vorgänger Thomas Kösser, der das Geschäft rund 20 Jahre geführt und seit längerem einen Nachfolger gesucht habe, habe es auf Anhieb "zwischenmenschlich funktioniert", berichtet Spörl. Der frühere Inhaber habe ihn intensiv eingearbeitet, auch in das Schulbuchgeschäft. "Das viertel Jahr vor der Übernahme und die Gespräche mit den Banken waren ein steiniger Weg. Aber es hat geklappt und jetzt sieht es schön aus und macht enorm viel Spaß", sagt Spörl.

Positives Weihnachtsgeschäft

Es gebe viel positive Resonanz zum Erhalt der Buchhandlung in der rund 12.000 Einwohner zählenden Kleinstadt, die über ein großes Einzugsgebiet verfügt. Die zentrale Lage mit Parkmöglichkeiten vor der Tür und das gute Weihnachtsgeschäft haben dazu beigetragen, dass Spörl zuversichtlich in die Zukunft blickt. Ein großer Teil der Buchkäufe läuft zurzeit über Bestellungen, die Lottoannahme sorgt für Laufkundschaft. Spörl arbeitet eng mit den Schulen zusammen, plant Veranstaltungen, besonders für Kinder, und zählt viele Familien zu seinen Kunden – mit voraussichtlich zunehmender Tendenz, denn in Frohburg werde viel gebaut, so Spörl.

Kontakt:

Bücher-Boutique-Frohburg

August-Bebel-Straße 2

04654 Frohburg

Tel.: 034348 / 51681

E-Mail: buecher-boutique-frohburg@web.de

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld