Hessischer Verlagspreis 2020

Ausschreibung läuft

Eine neue Runde für den Hessischen Verlagspreis ist eingeleutet: Bis zum 25. März können Verlage, die die Kriterien erfüllen, ihre Bewerbungen einreichen. 

Bewerben können sich der Ausschreibung zufolge alle Verlage, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Firmensitz Hessen
  • Keine Konzernzugehörigkeit
  • Jahresumsatz unter 2 Millionen Euro jährlich

Vergeben wird der Hessische Verlagspreis vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gemeinsam mit dem Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland im Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Der Preis wird jährlich vergeben und beinhaltet einen Hauptpreis, der mit 15.000 Euro dotiert ist, sowie einen Sonderpreis, für den es 5.000 Euro gibt.

Für den Hauptpreis bewertet werden die Verlagsstrategie und das Gesamtprogramm, nicht einzelne Bucherfolge oder bekannte Autoren. Für den Sonderpreis finden einzelne Komponenten eines Verlagsprogramms Beachtung. Die Ausschreibung richtet sich bewusst an alle Verlagssparten: Belletristik, Lyrik & Sachbuch, Fachbuch & Wissenschaft sowie Kunst-& Regionalbuch.

Zum Preis

Der Verlagspreis ist Teil einer Initiative zur Verlagsförderung des Landes Hessen und des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, und verfolgt das Ziel, die kulturelle Vielfalt der Verlage in Hessen zu würdigen, sie zu unterstützen und zu erhalten. Außerdem sollen mit ihm die Verbreitung und der Vertrieb von Büchern gefördert und die komplexe und herausfordernde Verlagsarbeit in einer anspruchsvollen Phase sämtlicher Digitalisierungsaktivitäten in den Mittelpunkt gestellt werden.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld