Österreichischer Buchhandlungspreis 2020

Fünfmal 10.000 Euro winken

Zum vierten Mal seit 2017 schreiben der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) und das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKOES) den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Österreichischen Buchhandlungspreis aus.

Laut HVB werden fünf Preise verliehen, die mit je 10.000 Euro dotiert sind.

Ausgezeichnet werden Buchhandlungen,

  • die ihren Sitz in Österreich haben,
  • die inhabergeführt und unabhängig sind,
  • die ein literarisches Sortiment oder ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten,
  • die innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren.

Die Einreichfrist endet am 29. Februar 2020. Einreichungen sind ausschließlich online möglich. Details zur Ausschreibung finden Sie unter oesterreichischer-buchhandlungspreis.at.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld