Börsenblatt-Webinar

Existenzgründung in der Buchbranche (1) – Der Weg in die Freiberuflichkeit

Eine Unternehmensgründung will wohlüberlegt sein. Oder kann man auch einfach ins Blaue hinein gründen? In diesem ersten von zwei Webinaren zum Thema erfahren Sie, welche Fehler Sie als Freiberufler*in bei der Gründung besser vermeiden und worauf Sie schon vorher achten müssen.

Existenzgründung? Mit dem richtigen Plan klappt's!

Existenzgründung? Mit dem richtigen Plan klappt's! © James Pond / Unsplash

Gut zu wissen: Es ist gar nicht so kompliziert, sein eigenes Unternehmen zu gründen – erfordert aber eben etwas Planung. 

Inhalte 

  • Hilfestellung für Gründer*innen vor Ort
  • Anmeldung bei der KSK
  • Erstkontakt mit dem Finanzamt
  • Die Ausgaben im Blick behalten
  • Bankkonten
  • Meine Marke: Ideen vor der Gründung
  • Netzwerken für Gründungswillige
  • Akquise

Für wen? 

Gründungswillige Freiberufler*innen aller Sparten (vorzugsweise der Buchbranche) 

Kosten:
39 Euro zzgl. MwSt.

Wann? 
28.4.2020, 18-19:30 Uhr

Sie haben Fragen? 
Sie können Ihre Fragen auch vorab per E-Mail an k.vogt@mvb-online.de senden – diese werden dann im Webinar beantwortet. Schicken Sie uns einfach eine formlose Nachricht unter dem Betreff „Unternehmensgründung 1“. 

Britta Fietzke

Britta Fietzke © privat

Referentin 
Britta Fietzke hat vor zwei Jahren ihr Unternehmen Lektorat Sach | Verstand in Frankfurt am Main gegründet. Seitdem arbeitet sie glücklich als freie Lektorin, Übersetzerin, Dolmetscherin für Sach- und Fachtexte. Inzwischen kann und will sie sich ein Leben als Angestellte gar nicht mehr vorstellen – und muss es auch nicht. 

Hier anmelden.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld