Karrieretag 2020 in Leipzig

Zukunftsschmiede

Welche Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten es derzeit in der Buch- und Medienbranche gibt, darüber können sich Studierende, Quereinsteiger und Berufsanfänger am 13. März informieren: Der Karrieretag auf der Leipziger Buchmesse bietet in 15 Veranstaltungen Orientierung.

Die Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins, das Börsenblatt und die Leipziger Buchmesse haben knapp 50 Vertreter aus unterschiedliche Tätigkeitsbereichen in die Fachforen (Halle 5, E/F 600) eingeladen, damit sie am Buchmesse-Freitag von 10 Uhr bis 18 Uhr in Podiumsgesprächen über die aktuellen Herausforderungen in der Branche berichten und Einblicke in ihren beruflichen Alltag geben. In den 45-minütigen Podiumsdiskussionen haben die Zuhörer auch immer Gelegenheit, ihre Fragen einzubringen.

Fachforum 1

(Halle 5 / F 600)

 

10.30 Uhr:

Das perfekte Shelfie – Ein Ausflug durch die Welt der Bücherregale und deren Auftritt auf Instagram

Was ist ein Shelfie und was macht ein Shelfie aus? Reisen Sie mit uns durch die Bücherregale der sozialen Netzwerke.

Sprecherin: Anna Neumann (Bloggerin, Ink of Books)

 

11.00 Uhr:

How to „Fuß in die Tür“ - Berufliches Socialising

Neben Berufsinhalten und Arbeitstechniken sollte man die Menschen kennen- zum einen macht eben doch der Ton die Musik und mit gutem Netzwerken bekommt man schnell mit, wie was läuft und wo sich was verändert. Das ist hilfreich, um den eigenen Karrierekompass zu auszurichten. Wie networke ich richtig? Welche Themen spricht man an? Wie geht man auf jemanden zu?

Podiumsteilnehmer: Susanne Bez (Geschäftsleitung, G. Umbreit), Karin Goldstein (Geschäftsführung, Osiandersche Buchhandlung), Nadja Kneissler (Verlagsleitung Buch, Delius Klasing Verlag), Svenja Schaller (Auszubildende, Erlesenes & Büchergilde)

Moderation: Monika Kolb (Bildungsdirektorin, Börsenverein des Deutschen Buchhandels und Geschäftsführung mediacampus frankfurt)

 

12.00 Uhr:

Ich bin meine eigene Chefin- Gründung, Übernahme und Freiberuflichkeit in der Buch- und Medienbranche

Sie möchten selbst Entscheidungen treffen und Verantwortung übernehmen und unabhängig agieren? All das spricht für die Selbstständigkeit. Ob freies Lektorat, Übernahme einer Buchhandlung oder Aufbau einer Geschäftsidee – in der Buch- und Medienbranche gibt es vielfältige Möglichkeiten, „seine eigene Chefin“ zu sein. Lauschen Sie den Erfahrungen unserer Podiumsrunde, bei der sich alles rund um die Selbstständigkeit in unserer vielfältigen Branche dreht.

Podiumsteilnehmer: Theresa Bolkart (selbstständige Verlagsberaterin), Britta Fietzke (Lektorin und Übersetzerin, SachVerstand), Dennis Levin (Gründer, Thadeus Roth), Matthias Mayer (Geschäftsführer, Mayers Buchladen)

Moderation: Maren Ongsiek (Leitung Ressort Buchhandlungen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels)

 

13.00 Uhr:

Die bunte Karrierewelt der Verlage - Literatur gibt's hier nicht:
Einblicke in die Welt der Ratgeber-, Bildbände-, Spiele- und Kalenderverlage.

In der Branche gibt es viel mehr als nur die klassischen Belletristik-Verlage. Welche Jobs gibt es in Verlagen mit ganz anderen Schwerpunkten? Wie kommt man dort hinein und welche Voraussetzungen werden erwartet?

Podiumsteilnehmer: Sandra Dochtermann (Redaktionsleitung Spiele, Kosmos Verlag) Bernhard Fetsch (Geschäftsleitung Vertrieb & Marketing, Athesia Kalenderverlag GmbH), Markus Klose (Vertriebsleiter, Taschen Verlag), Christine Kluge (Verlagsleitung, ZS Verlag GmbH)

Moderation: Elena Appel (Referentin Berufsbildung, Börsenverein des Deutschen Buchhandels)

 

14.00 Uhr:

Was ist eigentlich eine gute Ausbildung und wie finde ich meinen Weg?
Eine Podiumsrunde rund um Ausbildungen in der Buch- und Medienbranche

So viele Wege wie nach Rom führen auch zu dem Beruf, der zu einem passt und der Spaß macht. Bleibt die Frage, welcher für mich persönlich der richtige ist. Wie wäre es mit einer dualen Ausbildung? Ist es dem Zufall überlassen, wo es uns beruflich hin verschlägt?

Moderation: Judith Hoffmann (Leitung Weiterbildung und Projekte)

Podiumsteilnehmer: Marc Rösch (Vertrieb/Kundenmanagement, Gabal Verlag), Lennart Schaefer (Auszubildender, Bastei Lübbe), Ingrid Abeln (Osiandersche Buchhandlung), Laura Donauer (Auszubildende, Thalia Bücher GmbH)

 

15.00 Uhr:

Berufe und Karriere in der Buchbranche

5 'Bücherfrauen' erzählen, wie sie wurden, was sie sind.

Die Buchbranche hält eine Vielzahl interessanter Aufgaben, Berufe und Karrierewege bereit. Für StudentInnen, Auszubildende und Berufseinsteiger ist nicht immer ganz klar, was man in den einzelnen Berufen genau macht, welche Anforderungen man erfüllen muss und wie man eine Stelle bekommt. Aus dem Kreis der "Bücherfrauen" erzählen in diesem Podiumsgespräch fünf erfolgreiche 'Büchermacherinnen' von ihrem Weg, beschreiben ihre Berufe und geben Tipps für den Berufseinstieg. Das Spektrum der Berufe reicht von Literaturagentin über Pressesprecherin und Lektorin bis hin zur Herstellerin.

Veranstaltung der HTWK Leipzig, Fakultät Informatik und Medien

Podiumsteilnehmer:

Moderation: HTWK

 

16.00 Uhr:

Immer noch ausgezeichnet
4. Verleihung des Gütesiegels für Volontariate

Immer noch ausgezeichnet: Vierte Verleihung des Gütesiegels für Volontariate. Der Junge Verlagsmenschen e. V. ist mit inzwischen über 750 Mitgliedern in 13 Städtegruppen der größte Nachwuchsverein der Buch- und Medienbranche. Wir bieten Young Professionals, Berufsanfängern und Studierenden eine unabhängige Plattform. Seid dabei, wenn die JVM Unternehmen für Volontariate auszeichnen. Voraussetzung für den Erhalt des Gütesiegels ist die Erfüllung verbindlicher Ausbildungsstandards.

Mitveranstalter: Junge Verlagsmenschen e. V.

 

17.00 Uhr:

Aus- und Weiterbildungsempfang
Beraten lassen, Anstoßen, Austauschen

Herzliche Einladung an alle Auszubildenden, Volontärinnen und Volontäre, Studierenden und Young Professionals der Buchbranche und diejenigen, die es noch werden möchten - zu einem Glas Sekt und zum Austausch mit Branchenprofis und Gleichgesinnten. Dort ist eine gute Gelegenheit, Fragen zu Karriere und Aus- und Weiterbildung zu stellen.

 

 

Fachforum 2

(Halle 5 / E 600)

 

10.30 Uhr:

Hands on - Wie kann ich mich in der Buchbranche einbringen?

Der Branchennachwuchs gestaltet mit

Auf dem Weg in die Buchbranche oder noch nicht so lange dabei? Das ist kein Grund sich nicht aktiv in der Gestaltung unserer schönen Buchbranche zu beteiligen. Das Nachwuchsparlament, die Jungen Verlagsmenschen und die Nachwuchs-AG des Börsenvereins machen es möglich, In diesem kurzen Kick-off kann man sich anhören, was die drei tun - und entscheiden, wo man sich „richtig“ fühlt.

Sprecher: Cleo Ciba (Nachwuchssprecherin), Clarissa Niermann (1. Vorsitzende, Junge Verlagsmenschen), Jessika Hädecke (Sprecherin der Taskforce Nachwuchsblog)

 

11:00 Uhr:

Skill-Check: Was braucht die Branche?
Welche Talente werden gesucht? Welche Voraussetzungen sollen Bewerber mitbringen?

Berufsbilder verändern sich, die Buch- und Medienbranche ist im Umbruch. Was ist heute wirklich wichtig? Erfahrene Branchenmitglieder diskutieren die Anforderungen der Buch- und Medienbranche an ihre jetzigen und künftigen Bewerber.

Podiumsteilnehmer: Folkert Roggenkamp (Leitung Marketing und Vertrieb, Deutsche Bibelgesellschaft) Christiane Schulz-Rother (Inhaberin, Tegeler Bücherstube), Karin Schmidt-Friderichs (Verlegerin, Hermann Schmidt Verlag, Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels), Bettina Tschach (Geschäftsführerin der Wunschjob GmbH)

Moderation: Stefan Hauck (Börsenblatt-Redakteur)

 

12:00 Uhr:

Oben auf den Stapel - Tipps für erfolgreiche Bewerbungen und Lebenslauf

Wie schafft man es, dass die eigene Bewerbung ganz oben landet? Auf was sollte man achten und was sollte man vermeiden? Eine Runde mit Personalverantwortlichen der Buchbranche diskutiert und gibt Einblicke.

Podiumsteilnehmer: Anna Rosso (Personal- und Organisationsentwicklung, Ullstein Buchverlage), Kirsten Steffen (Geschäftsführende Gesellschafterin der Bommersheim Consulting GbR)

Moderation: Stefan Hauck (Börsenblatt-Redakteur)

 

13:00 Uhr:

Schreiben als Beruf - Wie es funktionieren kann.

Das Hobby zum Beruf machen, davon träumen wir doch alle. Für das berufliche Schreiben gibt es unterschiedliche Wege und Möglichkeiten. In dieser Podiumsrunde erfahren wir etwas aus der Perspektive von Autorin, Journalist und Literaturkritikerin.

Podiumsteilnehmer: Nicola Bardola (Autor, Journalist und Übersetzer), Tami Fischer (Autorin, Droemer Knaur), Paula Peretti (Literaturagentin, Peretti)

Moderation: Stefan Hauck (Börsenblatt-Redakteur)

 

14:00 Uhr:

Ungeahnte Möglichkeiten - Quereinstiege und Umwege zum Traumjob in der/ in die Buch- und Medienbranche

"Falsche" Ausbildung oder Studium, gar kein Studium: Nicht immer führen die geraden Wege zum für mich richtigen Job. Und gibt es überhaupt DIE Ausbildung für einen Job? Dass die Buchbranche kreative Köpfe mit unterschiedlichem Vorwissen sucht, erklären Experten aus der Praxis.

Podiumsteilnehmer: Eric Bartoletti (Business Development Manager, Bookwire), Rita Bollig (Geschäftsführung Marketing, dtv), Katharina Hokema (Geschäftsführerin, Michael Müller Verlag),

Moderation: Anna-Lena Wingerter (Referentin Weiterbildung und Öffentlichkeitsarbeit)

 

15.00 Uhr:

Mysterium Lektorat: Was machen die da eigentlich genau?

Endlos an Texten feilen, mit tollen Autoren zusammenarbeiten: So stellen sich viele den Beruf der Lektorin vor. Da ist so viel mehr. Wie der Arbeitsalltag aussieht und welche Talente man braucht, erläutern die Lektorinnen.

Podiumsteilnehmer: Milena Adam (selbstständige Übersetzerin und Lektorin), Alexandra Rak (freie Lektorin, Autorin und Übersetzerin), Sarah Theel (Hörbuchlektorin, Osterwoldaudio), Janina Vogel (Lektorin, Reclam)

Moderation: Stefan Hauck (Börsenblatt-Redakteur)

 

16.00 Uhr:

How to Social Media in der Buch- und Medienbranche: Wie können Booktube und Bookstagram erfolgreich sein?

Handelt es sich um eine Nische? Wie funktioniert digitale Mundpropaganda? Auf was sollte man achten? Tipps & Tricks von Experten

Podiumsteilnehmer: Frank Krings (PR-Manager, Frankfurter Buchmesse), Jessica Sieb (Bloggerin, witcherybooks), Tilman Winterling (54books, Blogger und Rechtsanwalt)

Moderation: Stefan Hauck (Börsenblatt-Redakteur)

 

17.00 Uhr:

Aus- und Weiterbildungsempfang
Beraten lassen, Anstoßen, Austauschen

Herzliche Einladung an alle Auszubildenden, Volontärinnen und Volontäre, Studierenden und Young Professionals der Buchbranche und diejenigen, die es noch werden möchten - zu einem Glas Sekt und zum Austausch mit Branchenprofis und Gleichgesinnten. Dort ist eine gute Gelegenheit, Fragen zu Karriere und Aus- und Weiterbildung zu stellen.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld