Praxiswissen

Drei Dinge, an die Verlagsgründer*innen oft nicht denken

Eine zündende Buchidee steht zumeist am Anfang einer Verlagsgründung. Erst nach und nach wird den meisten Gründer*innen klar, auf welchem Markt sie sich befinden und welche Spielregeln bei der Zusammenarbeit mit dem Handel gelten. Branchenberater Dieter Durchdewald gibt drei Empfehlungen, die Gründer*innen unbedingt vorm Start ins Verlegerleben beherzigen sollten.

Fehler bei der Verlagsgründung haben oft langfristige Folgen

Fehler bei der Verlagsgründung haben oft langfristige Folgen © Ben White / Unsplash

  1. Jedes Buch ist einzigartig, trotzdem sollten sich Verlagsgründer*innen und Verleger*innen darüber im Klaren sein, dass der Buchmarkt gesättigt, ja übervoll ist. Als junges Unternehmen haben Sie nur dann eine Chance, wenn Ihre geplanten Bücher einzigartig sind und die Zahl der möglichen Interessenten ausreichend groß ist. Die Zielgruppe fürs Kinderbuch ist zwar riesig, aber Sie begeben sich automatisch in den Wettbewerb mit vielen großen Verlagen.
  2. Entscheidend ist auch, dass Sie bei der Produktgestaltung bestimmte Standards einhalten. Zum besonderen Buch gehört auch ein besonderes und möglichst einheitliches Erscheinungsbild. Wenn beispielsweise ein Cover künstlerisch wertvoll, die Titelschrift aber so klein und unleserlich ist, dass sie auf einer Händler-Website oder in einer Rezension nicht zu entziffern ist, kann das nur kontraproduktiv sein!
  3. Viele Gründer*innen treffen beim Start Entscheidungen, die lange Zeit positiv wie negativ nachwirken können. Zum Beispiel sollten Verträge mit einer Auslieferung und den Barsortimenten erst dann abgeschlossen werden, wenn Sie sie gut geprüft und genau überlegt haben, welche Vertriebsstrategie Sie zukünftig verfolgen möchten.
Dieter Durchdewald

Dieter Durchdewald © BerlinHorizonte

Mehr Infos für Verlagsgründer*innen und Jungverleger*innen im Webinar
Dieter Durchdewald wird im Börsenblatt Live-Webinar „Von Anfang an richtig – Wichtige Schritte zur erfolgreichen Verlagsführung“ auf Fallstricke und Anforderungen für Verlagsgründer*innen eingehen. Das Live-Webinar findet am 6. März von 8:30-9:45 Uhr statt. Hier finden Sie mehr Informationen und die Anmeldung.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld