Corona-Virus im Live-Ticker

Covid-19 und die Folgen

Schulschließungen, abgesagte Festivals und Einbrüche im Einzelhandel: In unserem Live-Ticker bleiben Sie über die Auswirkungen des Coronavirus auf die Buchbranche auf dem Laufenden. 

© CDC

17.03.2020: 17:05 Uhr: Rund 100 geplante Veranstaltungen von "Frankfurt liest ein Buch" wurden abgesagt. Das Lesefest hätte vom 27. April bis 10. Mai stattfinden sollen.

17.03.2020, 11:43 Uhr: Die diesjährige Wuppertaler Literatur Biennale war in diesem Jahr vom 14. bis 23. Mai 2020 geplant und wurde nun von der Stadt Wuppertal und allen an der Planung Beteiligten abgesagt. „Wir möchten als städtischer Veranstalter solidarisch handeln und bereits zu diesem noch recht frühen Zeitpunkt auf die aktuellen Entwicklungen reagieren, um damit Unannehmlichkeiten, die durch eine kurzfristige Absage für alle Beteiligten entstehen würden, zu verhindern", so Dr. Bettina Paust, Leiterin des Kulturbüros der Stadt Wuppertal. Aktuell wird mit einer abgespeckten Verschiebung in den Oktober oder November geplant.

17.03.2020, 09:47 Uhr: Die International Publishers Association und Norwegian Publishers Association haben den 33. internationalen Verleger Kongress, der vom 28. bis 30. Mai in Lillehammer, Norwegen stattfindensollte, abgesagt. "The climate of uncertainty caused by the COVID-19 pandemic makes it impossible to proceed with the Congress as scheduled. Apart from serious questions of maintaining personal health and safety, both IPA and NPA wish to provide short-term certainty to speakers, delegates and Congress partners", so die Verbände in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

16.03.2020: Die Bundesregierung empfiehlt den Bundesländern, die Schließung von zahlreichen Geschäften und öffentlichen Einrichtungen zu verfügen. Ausgenommen sollen Läden zur täglichen Versorgung sein. Wie die Regelungen in den einzelnen Bundesländern aussehen lesen Sie hier. 

16.03.2020, 11:06 Uhr: Das Syndikat, der Verein für deutschsprachige Kriminalliteratur, hat aufgrund der Corona-Pandemie die CRIMINALE 2020 in Hannover abgesagt. Vom 14. bis 18. April hätten sich rund 300 deutschsprachige Autorinnen und Autoren der Kriminallitertur eingefunden. Abgesagt ist damit auch die GLAUSER-Preisverleihung. 

16.03.2020, 08:20 Uhr: Zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus bleibt das Deutsche Literaturarchiv Marbach einschließlich der Museen bis auf weiteres, voraussichtlich bis 19.4.2020, geschlossen. Alle öffentlichen Veranstaltungen, Workshops und Führungen sind abgesagt. Aufgrund der Gefährdungslage nimmt das Collegienhaus ab sofort bis auf weiteres keine neuen Gäste auf.

13.3.2020, 18:03 Uhr: Bund, Länder und Kommunen wollen Mittel für Härtefälle unter freien Kulturschaffenden sowie private Kultureinrichtungen bzw. kulturelle Veranstaltungsbetriebe zur Verfügung stellen. In den nächsten Tagen soll Näheres entschieden werden.

13.3.2020, 16:23 Uhr: Wegen der Corona-Pandemie haben fast alle Bundesländer flächendeckend Schulen und Kindergärten geschlossen. Eine Notbetreuung gibt es bei weitem nicht überall. Als erstes hatte das Saarland wegen der Nähe zum Risikogebiet Elsass-Lothringen diese Maßnahmen beschlossen – bis Freitagnachmittag waren es 13 Bundesländer. Das schafft Probleme für viele Arbeitnehmer. Die Folgen: Eine starke Nachfrage nach Homeoffice, Freistellungen und Notlösungen. Auch viele Volkshochschulen, Museen und Bibliotheken deutschlandweit haben den Dienst eingestellt.

13.3.2020, 16:05 Uhr: Das Kulturamt Frankfurt am Main hat nach der Luminale nun auch das Literaturfestival LiteratTurm abgesagt. „Für das Frühjahr 2021 ist im gleichen Zeitraum eine Neuauflage von literaTurm mit einem ähnlichen thematischen Zuschnitt geplant“, so Kulturdezernentin Ina Hartwig. Als Ersatzangebot werden Gespräche mit ausgewählten Festival-Mitwirkenden im Hörfunk beim Medienpartner hr2-kultur in der Zeit vom 23. bis 27. März in den Sendungen hr2-Kulturfrühstück täglich ab 7:30 Uhr und hr2-Kulturcafé täglich ab 17:05 Uhr zu hören sein (Stream auf www.hr2.de). Das 10. Literaturfestival FrankfurtRheinMain soll bereits im kommenden Jahr stattfinden (wie bisher im Zweijahres-Rhythmus).

13.3.2020, 15:05 UhrFür den Fall einer Schulschließung will der mediacampus frankfurt den gesamten Berufsschulunterricht für alle Mittel- und Oberstufen sowie die Prüfungsvorbereitung und die Fachwirt- und Seminarinhalte durch E-Learning-Lösungen sicher stellen.

13.3.2020, 15:05 Uhr: Das Festival Stuttgarter Kriminächte, das vom 13. bis 27. März geplant war, wird wegen der Ausbreitung des Corona-Virus verschoben − auf kommenden Oktober. Die Gewinner*innen der Literaturpreise der Veranstaltung wurden schon jetzt bekannt gegeben.

13.3.2020, 11:00 Uhr: Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz verschiebt bis auf Weiteres alle öffentlichen Veranstaltungen. Betroffen sind davon auch externe Veranstaltungen Dritter. 

13.3.2020, 10:30 Uhr: Zwei Drittel der mittelständischen Handelsunternehmen leiden aktuell wegen der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus unter sinkenden Kundenfrequenzen und Nachfrage. Das zeigt eine aktuelle Trendumfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE).

13.03.2020, 10:00 Uhr: Das Lesefestival erLESENLiteraturtage im Saarland findet nicht wie geplant statt. Grund ist die Ausbreitung des Coronavirus. Ursprünglich war geplant, vom 21. März bis 4. April das Lesefest zu feiern – einige Veranstalter und Buchhändler wollen ihre Events verschieben.

Hier geht es zum Dossier Corono-Virus - alle Meldungen.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld