Corona-Krise

Beim Welttag des Buches muss umgeplant werden

#Verlagebesuchen wird verschoben, der Aktionszeitraum für "Ich schenk' Dir eine Geschichte" verlängert: Die Corona-Krise hat auch Folgen für den Welttag des Buches am 23. April.

  • Die bundesweite Aktion #verlagebesuchen soll nun nicht wie geplant zum Welttag des Buches von 23. bis 26. April stattfinden, sondern zeitlich nach hinten verschoben werden. Das teilt der bayerische Landesverband des Börsenvereins in seinem aktuellen Newsletter mit: "Da niemand die weitere Entwicklung vorhersehen kann, wird der Termin zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt", heißt es dort. Die Homepage soll mit einem aktuellen Hinweis versehen und das derzeitige Veranstaltungsprogramm "eingefroren" werden.
  • Die Buchgutschein-Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" zum Welttag des Buches kann in diesem Jahr ebenfalls nicht in der ursprünglich vorgesehenen Form stattfinden - denn die Schulen sind bis auf weiteres geschlossen. Gemeinsam mit der Verlagsgruppe Random House und der Stiftung Lesen arbeitet der Börsenverein an einer Lösung, um die Aktion in abgeänderter Form durchzuführen, mit möglichst individuellen Lösungen und zeitlicher Flexibilität bei der Buchübergabe an Schulklassen. Auch der Zeitraum für eine Refundierung der Gutscheine soll entsprechend ausgeweitet werden.

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Tammi

    Tammi

    Richtig toll wäre es, wenn die Bücher direkt zu den Kindern nach Hause geschickt werden könnten. Ich arbeite in einem sozialen Brennpunkt, in dem es nicht selbstverständlich ist, dass die Kinder Bücher zu Hause haben. Die Familien verfügen auch nicht über die finanziellen Mittel bzw. die Kompetenz, um jetzt Bücher online zu bestellen. Auch das Lesen von E-Books, die von den Hamburger Bücherhallen gerade kostenlos angeboten werden, erweist sich als schwierig in Familien, die nur über ein Handy verfügen.

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld