75 Jahre Hatje Cantz Verlag

Digitale Schaufenster zum Jubiläum

Auf einer neuen Website präsentiert der Kunstbuchverlag Hatje Cantz unter dem Motto „Art on the Beat“ 2020 sein 75-jähriges Jubiläum. In einem Schaufenster für Leserinnen und Leser stellt der Verlag digitale Inhalte zu Büchern und Ausstellungen zur Verfügung.

Im Jahr 2020 feiert der Kunstbuchverlag Hatje Cantz seinen 75. Geburtstag. Den Anfang des speziellen Online-Angebots auf der macht Verlagswebsite macht ein Podcast des Kunsthistorischen Museums Wien mit einem Gesprach der Kuratoren der Ausstellung "Beethoven bewegt" sowie ein Video der Fotografin Kate Bellm zu ihrem Buch. Außerdem sollen viele weitere Lesungen und Podcasts der Autoren des Verlags folgen.

»Mit Art on the Beat erzählen wir spannende Geschichten über die Kunst und ihren Kontext, über die Gegenwart und die Zukunft der Bücher, und machen sie in allen Formaten, die uns zur Verfügung stehen, neu erlebbar«, so Verlagsleiterin Nicola von Velsen.

Sven Fund, Geschäftsführer von Hatje Cantz, ergänzt: »Uns ist es dabei wichtig, nach einem Dreivierteljahrhundert Verlagsgeschichte kompetenter Partner für Museumsmacher, Künstler und den Handel zu sein – inhaltlich und in der Art und Weise, wie wir arbeiten und Kunst zu Rezipienten bringen

Die Website soll fortlaufend mit vielseitigen Inhalten und Gesprächen erweitert werden. Auf diese Weise soll die Website auch eine eigene Plattform für Begegnungen und Verständigung über jene Inhalte, die den Verlag, die Künstler, die Museen, die Kuratoren und Autoren mit allen Interessierten verbinden.

Hatje Cantz ist ein Fachverlag für Kunst, Architektur und Fotografie. Seit 1945 produziert und verlegt Hatje Cantz „mit fundierter Expertise, Begeisterung für das Handwerk und einem konsequent hohen Qualitätsanspruch“ individuelle Publikationen.
Der Verlag versteht sich als Bindeglied zwischen Museen, Künstlern, Galerien und Kunstinteressierten. Die Vermittlung von Wissen –inhaltlich wie visuell –sowie die Begeisterung für Kunst stehen stets im Fokus des Engagements.

 

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld