Das Literaturhaus Hamburg mit neuen Aktionen für zuhause

„Neuerscheinungen dürfen nicht untergehen“

Da auch der große Saal im Literaturhaus Hamburg gesperrt ist, empfiehlt das Gemischte Doppel aus Rainer Moritz und Annemarie Stoltenberg nun täglich Neuerscheinungen online. Außerdem wird ein Schreibwettbewerb für alle veranstaltet – Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Gemischtes Doppel

Gemischtes Doppel

Normalerweise stellen Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, und Annemarie Stoltenberg, Literaturexpertin bei NDR-Kultur, im Format „Gemischtes Doppel“ viermal im Jahr 16 Neuerscheinungen vor. Durch die Maßnahmen für die Eindämmung gegen das Corona-Virus verlegt das Literaturhaus seine Buchtipps auf YouTube, Facebook und Instagram. Montags bis freitags in drei bis fünf minütigen Clips stellen Rainer Moritz und Annemarie immer eine Neuerscheinung vor – einzeln statt im Doppel.

„Das alles soll und wird uns nicht davon abhalten, das zu tun, was wir gerne tun: Über Bücher sprechen, über neue Bücher sprechen, die Verlage und Buchhandlungen brauchen es nötiger denn je, dass ihre Bücher vorgestellt werden, dass die Neuerscheinungen dieses Frühjahrs nicht untergehen“, so Rainer Moritz im Ankündigungsvideo.

 

Außerdem ruft das Literaturhaus der Hansestadt gerade einen Schreibwettbewerb aus. „Schreiben Sie uns Geschichten gegen den Hüttenkoller“, so der Aufruf für den Wettbewerb der unter dem #LHschreibwettbewerbfüralle stattfindet. Er richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Die Gewinner der verschiedenen Altersgruppen werden mit Überraschungspäckchen prämiert.

Bis zum 19. April soll die maximal 5 Seiten lange, in sich abgeschlossene Geschichte, als PDF-Datei mit Name Alter und Mailadresse per E-Mail an das Literaturhaus Hamburg geschickt werden. Mehr dazu hier.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld