Meinung

Schön oder bloß billig

Ausstattung: Warum es wichtig ist, bei Büchern mehr als die Inhalte zu kennen. Von Axel Kopido.

Axel Kopido: Hersteller bei den Wissenschaftsverlagen Buske und Meiner. Mehr zum Thema im BÖRSENBLATT Plus Herstellung, das der aktuellen BÖRSENBLATT-Ausgabe beiliegt

Axel Kopido: Hersteller bei den Wissenschaftsverlagen Buske und Meiner. Mehr zum Thema im BÖRSENBLATT Plus Herstellung, das der aktuellen BÖRSENBLATT-Ausgabe beiliegt © privat

In den letzten Jahren, vor allem seit Einführung der neuen Ausbildungsrichtlinien Ende der 90er Jahre, hat die Buchherstellung in der Buchhändlerausbildung an Bedeutung verloren. Mit dem Aufkommen von E-Books und anderen elektronischen Formaten, in denen der Inhalt der Form tendenziell gleichgültig gegenübersteht, werden jedoch Kenntnisse der besonderen (herstellungs-)technischen Merkmale von Büchern wieder wichtiger. Denn es ist das Buch, das mit seiner besonderen Form den Ideen und Gedanken der Autoren, mithin den Inhalten, dauerhaft Gestalt verleiht, manchmal für viele Jahrhunderte. Der Vielfalt an Inhalten steht eine ebenso große Vielfalt an Ausstattungsmöglichkeiten in unterschiedlichen, auf die jeweilige Nutzung hin abgestimmten Qualitäten gegenüber. Die herstellerische Qualität eines Buches kann gute Argumente liefern bei der Entscheidung, ob sich der Kunde für den Kauf eines Buches oder den eines anderen Mediums entscheidet. Ob aber Qualitätsgesichtspunkte bei einer Kaufentscheidung oder im Verkaufsgespräch im Buchhandel überhaupt eine Rolle spielen können, hängt wesentlich vom Wissen des Buchhändlers über Herstellungsprozesse und -materialien ab. Sollte also ein Buchhändler beispielsweise den Unterschied zwischen Fadenheftung und Fadensiegelung kennen? Wenn ja, warum? Die herstellerische Qualität eines Buches kann auf die Zusammenarbeit des Buchhandels mit den Verlagen zurückwirken – spätestens dann, wenn es zur Reklamation kommt. Um bei dem obigen Beispiel zu bleiben: Ein in Fadensiegelung gebundenes Märchenbuch fällt vielleicht nach einigem Gebrauch auseinander. Fadensiegelung eignet sich nicht für stärker beanspruchte Bücher. Weiß der Buchhändler darüber Bescheid, kann dieses Wissen seine Einkaufsentscheidung beeinflussen, und im Austausch mit den Verlagen kann er auf die angemessene Ausstattung von Büchern Einfluss nehmen. Aus meiner jahrelangen Tätigkeit als Referent für Herstellung in der Buchhändlerausbildung weiß ich, wie groß das Interesse der Auszubildenden ist, ausreichende Kenntnisse über die Ausstattungs- und Materialqualität von Büchern zu erlangen. Schon deshalb sollte die Ausbildung zum Buchhändler fundierte herstellerische Kenntnisse vermitteln. Nicht nur, weil sich mit einer besseren Ausstattung auch höhere Ladenpreise rechtfertigen lassen, sondern auch weil sich das Buch stärker, als es früher der Fall war, gegen Konkurrenzprodukte zu behaupten hat, sollten die besonderen Qualitätsmerkmale von Büchern wieder mehr an Bedeutung gewinnen. Um es etwas platt zu formulieren: Content kann schließlich heute jeder. Es liegt an den Verlagen, Informationen, die die herstellerische Qualität eines Buches betreffen, an den Buchhandel weiterzugeben. Das Internet bietet dazu eine gute Möglichkeit, Angaben über die üblichen biblio­grafischen Daten hinaus bereitzustellen. In manchen Bundesländern ist die Herstellung als eigenständiges Unterrichtsfach an den Handelsschulen abgeschafft worden. Baden-Württemberg ist inzwischen das einzige Bundesland, in dem bei der Abschlussprüfung für die Buchhändlerausbildung überhaupt noch Prüfungsfragen zur Herstellung gestellt werden. Die Branche muss bei diesem Thema also dringend nachbessern. Wie wichtig sind Hinweise auf die Ausstattung eines Buches beim Verkaufsgespräch?

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld