Aufbau-Verlag

Insolvenzverfahren beginnt

Am heutigen Montag wird für den Berliner Aufbau-Verlag offiziell das Insolvenzverfahren eröffnet.

Aufbau-Verlagsgebäude

Aufbau-Verlagsgebäude © Tobias Bohm

Die Gläuber können nun ihre Forderungen anmelden, die Verfügungsgewalt über den Verlag liegt vollständig beim Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Joachim Voigt-Salus. Dieser zeigte sich zuversichtlich über die anstehenden Verkaufsverhandlungen. Die Gespräche verliefen überaus erfreulich, sagte Voigt-Salus der dpa. Namen nannte er noch nicht. Die Verhandlungen sollen möglichst schon im Oktober abgeschlossen werden. Hier gehts zum Aufbau Dossier!

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld