Umzug

Aufbau im Victoria-Areal

Der Berliner Aufbau Verlag hat sein Zwischendomizil in den Räumen des traditionsreichen Victoria-Areals, Lindenstraße 20–25 bezogen. Die Fortsetzung des alten Mietvertrags in der Neuen Promenade 6 habe nicht bis zur Fertigstellung des endgültigen Verlagssitzes im Bechsteinhaus Mitte 2010 garantiert werden können, teilte der Verlag mit.

© Aufbau-Verlag

»Wir sind glücklich, so schnell repräsentative Räume in der Nachbarschaft des Jüdischen Museums und des künftigen Kreativzentrums am Moritzplatz gefunden zu haben«, so Eigentümer Matthias Koch, »der neue Aufbau Verlag kann sich bereits jetzt in der Nähe des legendären Zeitungsviertels in Kreuzberg als Hauptstadt-Verlag positionieren.«

Mit einem Umsatzplus von 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr habe man das »Krisenjahr« 2008 erfolgreich abschließen können. Für April 2009 kündigt Aufbau den neuen Roman von Fred Vargas »Der verbotene Ort« an.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld