Bildergalerie: Internationaler Literaturpreis

Die Jahreszeit heißt "Vorbuchmesse", und der Literaturpreisreigen dreht sich in dieser Zeit noch ein wenig schneller. Die Premiere des Internationalen Literaturpreises, ausgerichtet vom Haus der Kulturen in Berlin, holte einen jungen Autor aus Amerika nach Deutschland. Daniel Alarcón und seine Übersetzerin Friederike Meltendorf durften ein Preisgeld von insgesamt 35 000 Euro entgegennehmen – ein gutes Startkapital für die jungen Menschen im Literaturbetrieb.

Bildergalerien