Auszeichnungen

Deutscher Biographiepreis an Lutz von Werder und Andrea Richter

Lutz von Werder wird mit dem Deutschen Biographiepreis 2010 in der Kategorie Verlagsbiographie ausgezeichnet. In der Kategorie Privatbiographie wird Andrea Richter für die Biographie ihrer Mutter Elisabeth Richter geehrt. Das teilten die Preisstifter heute mit.  

Der Deutsche Biographiepreis ist ein Kollegenpreis des Biographiezentrums, der Vereinigung deutschsprachiger Biographinnen und Biographen. Er wird jährlich durch den Förderverein für biographische Arbeit (Biographiezentrum) vergeben und ist nicht dotiert. Bisherige Preisträger sind unter anderem die Schriftstellerin Alexandra Senft (2008) und der Regisseur Rosa von Praunheim (2009).

Lutz von Werder erhält die Auszeichnung für seinen biographischen Ratgeber "Die Welt romantisieren. Wie schreibe ich meine persönliche Mythologie?" (Schibri-Verlag, Berlin 2009). In der Kategorie Privatbiographie wird Andrea Richter für die Biographie ihrer Mutter Elisabeth Richter ausgezeichnet.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld