Großbritannien

Rowling bezahlt Ex-Agenten aus

"Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling hat sich außergerichtlich mit ihrem langjährigen Agenten Christopher Little geeinigt, von dem sie sich im letzten Jahr getrennt hatte.

Joanne K. Rowling

Joanne K. Rowling © picture alliance / empics

16 Jahre arbeitete die "Harry Potter"-Erfinderin mit ihrem Agenten Christopher Little zusammen, bevor es über die Seite Pottermore.com im letzten Jahr zur Trennung kam. Little hatte eine Klage erwogen. Gegenüber dem "Telegraph" ließ ein Sprecher Littles verlauten, man habe sich nun außergerichtlich "einvernehmlich geeinigt". Über die Summe wollen beide Parteien Stillschweigen bewahren. Rowlings Vermögen wird auf rund 530 Millionen Pfund geschätzt. Little soll 15 Prozent an Rowlings Buch-Einnahmen in Großbritannien und 20 Prozent an allen weiteren Lizenz- und Merchandisinggeschäften verdient haben.

Kurz nach der Ankündigung, dass sie die Website Pottermore.com launchen wolle, gab die Autorin bekannt, dass sie künftig mit einem Partner Littles, Neil Blair, zusammenarbeiten werde.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld