Literaturhotels

Wellness mit Buch

Nicht nur in Deutschland gibt es Literaturhotels (vergleiche Börsenblatt Artikel vom 29. April 2010). Betten für eine bibliophile Auszeit stehen auch bei den Nachbarn in der Schweiz und in Österreich bereit - wir stellen drei besonders schöne vor.

© Jo Ann Snover

Schloss Leopoldskron,  Salzburg

Wohnen im Schloss und schmökern im historischen Ambiente: Beides bietet Schloss Leopoldskron & Meierhof. Max Reinhard ließ sich hier eine Bibliothek nach dem Vorbild der Klosterbibliothek St. Gallen anfertigen und in eben dieser stehen für die bibliophilen Gäste zahlreiche Klassiker bereit. Ein Schwerpunkt des Hotels liegt auf englischsprachiger Literatur. Es ist nur 15 Gehminuten von der Altstadt entfernt.
www.schloss-leopoldskron.com

 

Hotel Seevilla, Altausee

Das Literaturhotel im Salzkammergut, Österreich, huldigt den Schriftstellern des Ausseerlandes. Zahlreiche Literaten ließen sich von der anmutigen Landschaft und dem Flair der Region inspirieren – und auch heute halten Autoren der Region regelmäßig Lesungen im Literaturhotel ab. Zudem lädt die exklusive Vier-Sterne- Superior-Anlage dazu ein, sich lesend zurückzulehnen und zu entspannen.
www.seevilla.at

Hotel du Theatre, Zürich

Das Drei-Sterne Design-Hotel liegt im Herzen der Stadt Zürich – wenige Geh-
minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Das Haus mit Geschichte diente in den 50er Jahren als Boulev ard-Bühne, und trägt heute nicht nur mit hauseigenem Kino zur Unterhaltung der Gäste bei, sondern liefert mit dem Verleih von Audiobooks einen weiteren literarischen Service. In der »La Suite« Lounge finden zudem regelmässig Autoren-Lesungen statt.
www.hotel-du-theatre.ch

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld