Kundenurteil

Umfrage: Weltbild ist am ehrlichsten

Weltbild, C&A und Siemes Schuhcenter werden von den Kunden mit mehr als 95 Prozent Zustimmung als "ehrliche Händler" eingestuft. Auch Tchibo, Charles Vögele und Deichmann haben gute Ergebnisse erzielt.

Das Beratungsunternehmen ServiceValue bescheinigt 20 Unternehmen des Einzelhandels einen "verantwortungsvollen Umgang" mit den Kunden. Fazit: "Ehrliche Händler" sind keine Mangelware. In der Befragung haben die Konsumenten die Händler danach bewertet, inwiefern diese fünf Verhaltensregeln, die als relevante Indikatoren für Ehrlichkeit definiert wurden, einhalten. Kriterien waren etwa Preistransparenz, Verlässlichkeit von Aussagen, Vollständigkeit von Informationen, Einhaltung von Leistungsversprechen und Eingestehen von Fehlern.

Weltbild belegte demnach mit 97 Prozent Platz eins, gefolgt von C&A und Siemes Schuhcenter (beide 95 Prozent). "Ehrlicher Handel drückt auch Verantwortung für das Gemeinwohl und nicht übertriebenen Eigennutz aus", kommentiert Claus Dethloff, Geschäftsführer von ServiceValue, "wer kurzfristig den Erfolg sucht, verliert langfristig das Vertrauen seiner Kunden."

Für die Untersuchung wurden knapp 6.000 Kunden befragt. Hier geht es zur kompletten Liste der 20 "ehrlichen Händler" in Deutschland.

Schlagworte:

4 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Marlene Winter

    Marlene Winter

    Über die hier bewerteten Lieferanten kann ich mir kein Urteil erlauben, da ich noch nie bei einem davon etwas bestellt habe!
    Ich möchte aber eine Lanze brechen für viking.de (Firmenservice): Superschnell, superzuverlässig, superkulant, die höchste Punktzahl!

  • Angefressener Bücherwurm

    Angefressener Bücherwurm

    Als Mitarbeiter bei Weltbildplus würde man sich wünschen, daß der "verantwortungsvolle Umgang" mit den Kunden auch für uns Mitarbeiter gelten würde.
    Bei Neueinstellungen nur noch befristete prekäre schlecht bezahlte Teilzeitstellen ohne feste Perspektive für die Zukunft anzubieten, obwohl Arbeit genug da ist, spricht nicht gerade für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Mitarbeitern.
    Wir Mitarbeiter und das ganze Unternehmen befinden uns in schwierigen Zeiten, die sicher nicht leichter werden.

    Die Ehrlichkeit im Umgang mit unseren Kunden, die anhand von Kriterien wie "Verlässlichkeit von Aussagen, Vollständigkeit von Informationen ...... und Eingestehen von Fehlern" definiert wird, wünsche ich mir auch im Umgang mit uns Mitarbeitern.
    Mein Eindruck ist, daß wir uns auf keine Aussagen verlassen können, wenn denn überhaupt Aussagen getroffen werden.
    Oder Aussagen werden frei nach dem Motto formuliert: Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?
    Informationen sind dürftig und eher durch das Zurückhalten von Wissen geprägt.
    Statt Partizipation prägt Herrschaftswissen unsere Unternehmens(un)kultur.
    Das Eingestehen von Fehlern? Aus meiner Sicht werden Fehlentscheidungen nach unten delegiert und die Fehler meist nur an der Basis beim Verkaufspersonal gesucht.
    Die Mitarbeiter haben sich nur nicht genug angestrengt, haben die Ware falsch präsentiert etc., daher trägt sich die Filiale leider nicht mehr und muß geschlossen werden. Diese Sichtweise wird uns vermittelt und führt bei vielen Mitarbeitern zu einer Art Schockstarre und/oder devotem Verhalten.

  • Guter Ratschlag

    Guter Ratschlag

    @ Angefressener Bücherwurm

    All das sind die Gründe, warum man sich als Mitarbeiter nicht allzu stark engagieren sollte! es wird einem nicht gedankt - im Gegenteil...!

  • Angefessener Mitarbeiter

    Angefessener Mitarbeiter

    auch als verlagsmitarbeiter darf man immer wieder resümieren, dass undank der welt (bzw. der verlagsleitung) lohn ist!

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld