Umbreit und mChoice mit App für M-Commerce

Lokaler Bücherkauf per Smartphone

Das Barsortiment Umbreit und das Start-up mChoice (München) arbeiten zusammen und bringen die App lChoice auf den Markt. Sie ermöglicht es dem Nutzer, Bücher mit dem Smartphone zu erwerben − möglichst beim lokalen Buchhändler seiner Wahl. Die Pilotphase läuft seit Mitte Mai.

Der Unterschied zu anderen Apps liegt laut Umbreit nämlich darin, dass der Kunde beim lokalen Buchhändler seiner Wahl kaufen kann (das l im Namen steht für local). Buchhandlungen, die an dem Programm teilnehmen, können sich auf die Mobilität ihrer Kunden einstellen und ihnen einen neuen Vertriebskanal anbieten. Mit dem neuen Betreibermodell − eine App für viele Buchhandlungen − lassen sich "ab sofort vorhandene Kunden binden, verloren gegangene zurückgewinnen sowie neue Zielgruppen erschließen", wirbt Umbreit für die neue App. Und die Kunden wiederum können den lokalen Handel unterstützen. Daher steht das "l" in lChoice für "local". 

mChoice bietet den Händlern weitere Dienstleis­tungen wie Bezahl- oder ­Logistikservice an. Der Buchhändler hat dabei die Wahl, ob er sich selbst um den Auftrag kümmert – oder der Großhändler. Teilnehmende Buchhandlungen werden außerdem mit Werbematerialien (Plakate, Lesezeichen, T-Shirts, eigene Bestsellerlisten, Tischaufsteller etc.) unterstützt.

Das gesamte Angebot von mChoice sowie sämtliche Dienstleistungen erfolgen ausschließlich im Namen der teilnehmenden Buchhandlung, so Umbreit. Die Beziehung des Händlers zum Kunden stehe bei diesem Projekt im Mittelpunkt. Auch Buchhändler, die nicht Kunde bei Umbreit sind, können mitmachen.

Bernd Röder, Vorstand der mChoice AG, und Umbreit-Geschäftsführer Clemens Birk streichen die Vorteile für das stationäre Sortiment heraus: "lChoice unterstützt den buy-local-Gedanken des kleineren und mittleren Sortiments. Statt sich wie bisher dem massiven Verdrängungswettbewerb großer Ketten und Internetanbieter ausgesetzt zu sehen, können sich Buchhandlungen auf ihr individuelles Konzept sowie die persönliche Beratung als Kernkompetenz konzentrieren und gleichzeitig mit der lChoice-Plattform an der digitalen E-Commerce-Welt teilnehmen." 

Seit Mitte Mai läuft eine Pilotphase mit vier Nürnberger und zwei Münchner Buchhandlungen. Die App soll laut Zeitplan zur Frankfurter Buchmesse mit verschiedenen Werbe- und Marketingmaßnahmen der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

22 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Annegret Bucher

    Annegret Bucher

    Ich habe die App gerade getestet. Die Bestellung wurde ausgelöst, ohne abzufragen, wo ich denn das Buch abholen könnte oder möchte oder PLZ, um einen Ort in der Nähe anzugeben, irgendwas halt. Ich musste noch nicht einmal dem Kauf zustimmen. (Voreinstellung Abholung in Filiale. Nicht näher spezifiziert).
    Ich bekam dann nach kurzer Zeit die Info, dass das Buch in eine MA-Buchhandlung geliefert würde, die 250 km entfernt liegt. Ich muss dem Mann jetzt schrieben, dass ich wohl nicht zum Abholen vorbeikommen kann, jedenfalls nicht in nächster Zeit.
    Das wird so nix mit der App, fürchte ich.

  • Buchmarktbeobachter

    Buchmarktbeobachter

    Klingt nach 'ner tollen Idee und ich hab's deshalb auch gleich auf meinem iPhone getestet. Ich muß aber leider die Erfahrungen von Frau Bucher bestätigen. Vor allem äußerst bedenklich, dass ich gar keine echte Kaufbestätigung tätigen konnte oder musste. Abholen soll ich das Buch in einem Laden 200 Kilometer entfernt. Nicht schön. Da ist wohl die Testphase noch nicht so ganz abgeschlossen...

  • lChoice-Partner-Team

    lChoice-Partner-Team

    Sehr geehrte Frau Bucher,

    ich möchte kurz zu Ihrer Aussage Stellung nehmen.

    Wenn Sie die App herunterladen werden Sie in den Einstellungen nach Ihrer Buchhandlung gefragt, wenn Sie diese bestätigt haben, dann ist diese in der App hinterlegt. Sie können jedoch jederzeit die Buchhandlung wechseln. Zurzeit haben wir 6 Buchhandlungen aufgeführt. Wir haben im Laufe des heutigen Tages weitere Anfragen von Buchhändlern erhalten, ich gehe davon aus, dass bald eine Buchhandlung in Ihrer Nähe verfügbar ist.

    Des Weiteren muss der Buchkäufer nicht das Buch vor Ort abholen, es besteht auch die Möglichkeit des Versands. Diese Einstellungen können Sie bei „Liefermethode“ festlegen.

    Sollten Sie weitere Fragen zur Anwendung der lChoice-App haben, dann können Sie mich gerne per E-Mail kontaktieren: m.hasseier@mchoice.de.


    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr lChoice-Team

  • lChoice-Partner-Team

    lChoice-Partner-Team

    Sehr geehrter Buchmarktbeobachter,

    ich möchte kurz zu Ihrer Aussage Stellung nehmen.

    Wenn Sie ein Buch über die lChoice-App beziehen, dann wird der Verkaufsprozess mit Ihrer Zustimmung der AGBs und der Widerrufsbelehrung und durch das Aktivieren des „Buttons“ „Kostenpflichtig bestellen“ abgeschlossen. Erst wenn Sie dies getan haben kommt es zur Bestellung. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail über die Bestellung. Zusätzlich erhält die ausgewählte Buchhandlung eine E-Mail mit der Kundenanfrage. Wenn die Buchhandlung dem Verkauf zustimmt, dann wird der Kunden erneut über Abholung oder Versand informiert.

    Des Weiteren muss der Buchkäufer nicht das Buch vor Ort abholen, es besteht auch die Möglichkeit des Versands. Diese Einstellungen können Sie bei „Liefermethode“ festlegen.

    Sollten Sie weitere Fragen zur Anwendung der lChoice-App haben, dann können Sie mich gerne per E-Mail kontaktieren: m.hasseier@mchoice.de.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr lChoice-Team

  • Holstein

    Holstein

    Habe die App mal probeweise installiert.

    Ich wurde allerdings während der Registrierung nicht nach "meiner" Buchhandlung gefragt. Auch wurden keine Buchhandlungen angeboten. Wo ist diese Auswahlmöglichkeit denn zu finden? (iPhone)

    Und wie kann man Partnerbuchhandlung werden? Vermutlich muss man dazu Umbreit-Kunde sein? Oder ist die App als "offene" Plattform konzipiert?

  • Heiko Dörr

    Heiko Dörr

    @Annegret Bucher und Buchmarktbeobachter:
    Schön, dass Sie lChoice ausprobiert haben und schade, dass Sie unzufrieden sind. Es ist nur so, dass wir mit unserer heutigen Meldung zu lChoice zunächst einmal den deutschen Buchhandel erreichen wollen, um möglichst schnell ein möglichst engmaschiges Netz von teilnehmenden Buchhandlungen zu schaffen.

    Wir befinden uns hier auf boersenblatt.net, dem Online-Portal des wichtigsten Organs der Buchbranche. Dass wir diesen und andere branchenspezifische Kanäle nutzen, um den Buchhandel zu informieren, ist also naheliegend. Interessierte Leser und Buchhandelskunden sollten daher bedenken, dass hier auch über im Aufbau befindliche Projekte berichtet wird.

    Sogenannte „Endkunden-Werbung“, die sich an die Nutzer der App richtet, wird es im Falle lChoice deswegen auch erst dann geben, wenn das Netz der teilnehmenden Buchhandlungen deutlich dichter ist.

    Beste Grüße
    Heiko Dörr

    Unternehmenskommunikation
    G. Umbreit GmbH & Co. KG

  • Hardy

    Hardy

    Großartige Idee!

    Dürfte ich die Anregung geben den Navigationspunkt in den Einstellungen hinter dem sich die Auswahl der Buchhandlung versteckt umzubenennen. "Meine Region" klingt etwas verwirrend.

    Desweiteren fände ich eine Städtebezeichnung neben den Buchhandlungen ganz hilfreich. "Bücherwurm" ist sicher ein schöner Name für eine Buchhandlung, hilft aber leider nicht bei Auswahl wenn diese nicht 2 Strassen sondern 200 km entfernt liegt ;-)

    sonst, gute Idee!

  • lChoice-Partner-Team

    lChoice-Partner-Team

    Sehr geehrter Holsteiner,

    ich möchte kurz zu Ihrer Aussage Stellung nehmen.

    Die Auswahl der Buchhandlung nehmen Sie in „Einstellungen“ vor. Aktuelle sprechen wir sämtliche Buchhandlungen an, die Liste der teilnehmenden Buchhandlungen wir stetig wachsen.

    Buchhandlungen finden alle Informationen unter: http://www.partner.lchoice.de/.

    Teilnehmende Buchhandlungen müssen nicht Umbreit-Kunde sein. lChoice ist als „offene Plattform“ konzipiert.

    Sollten Sie weitere Fragen zur Anwendung der lChoice-App haben, dann können Sie mich gerne per E-Mail kontaktieren: m.hasseier@mchoice.de.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr lChoice-Team

  • lChoice-Partner-Team

    lChoice-Partner-Team

    Sehr geehrter Hardy,

    vielen Dank für die Rückmeldung.

    Wir werden Ihr Feedback in unserem Entwicklungsprozess der App mit einfließen lassen.

    Sollten Sie weitere Anmerkungen zur Anwendung der lChoice-App haben, dann richten Sie diese bitte per E-Mail an: feedback@lChoice.de.


    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr lChoice-Team

  • Holstein

    Holstein

    Ah, vielen Dank.
    Jetzt habe ich die Buchhandelsauswahl gefunden.
    Die Rubrikenbezeichnung "meine Region" hat mich davon abgehalten, bis nach unten zu scrollen, da meine PLZ-Region im oberen (sichtbaren) Bereich bereits voreingestellt war.

  • seitenspinner

    seitenspinner

    Eine wunderbare Idee! Gerne werden wir auf unserem Blog in Zukunft einmal darueber berichten. So wird es endlich einfach Buecher bei der Buchhandlung des Vertrauens zu bestellen!

  • mozo

    mozo

    Ich habe lchoice auf meinem iPhone seit einiger Zeit installiert und auch schon einige Einkäufe/Bestellungen damit getätigt. Bis jetzt immer ausschließlich mit der Möglichkeit der Abholung des Buches in der Buchhandlung (in diesem Falle Buchhandlung Dickmichel in Nürnberg).

    Ein Fazit hierzu: Das alles klappt hervorragend. Die Suche der Bücher innerhalb der App klappt reibungslos (zumindest bei den Büchern, die ich suchte), und der Kontakt zum Buchhändler (Mail) funktionierte bestens.

    Vorteile hierbei:
    - Unterstützung lokaler, kleiner Buchhandlungen
    - Buchhändler fungiert als Ansprechpartner (für Nachfragen, Beratungen etc.)
    - Aufbau einer persönlichen Bindung (Händler <-> Kunde)

    Daher: Klasse Sache, die unterstützt werden sollte.

  • Buchhandlung

    Buchhandlung

    Sehr geehrtes Team von iCoice,
    Ihre e-mail Adressen werden leider nicht weitergeleitet,
    "return to...", bitte nennen Sie mir eine funktionierende
    Adresse, gerne eine e-mail an: fernsehgast1 at web.de
    Danke

  • lChoice-Partner-Team

    lChoice-Partner-Team

    Sehr geehrte Buchhandlung,

    vielen Dank für die Rückmeldung.

    Ich habe per Mail mit Ihnen Kontakt aufgenommen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr lChoice-Team

  • Datenschutz

    Datenschutz

    Sehr geehrtes Ichoice-Team,
    wie lange werden denn die Kundendaten gespeichert und werden diese zum Direktmarketing verwendet???

    Grüße

  • lChoice-Partner-Team

    lChoice-Partner-Team

    Sehr geehrter Datenschutz,

    vielen Dank für Ihre Anmerkung zum Datenschutz.

    Die Daten werden entsprechenden den gesetzlichen Löschungs- und Aufbewahrungsfristen gelöscht. Mehr Informationen zum Datenschutz können Sie in der Datenschutzerklärung bei der Neuanmeldung erfahren. Diesen Punkt müssen der Nutzer bei der Registierung lesen und akzeptieren.

    Sollten Sie weitere Fragen zur lChoice-App haben, dann richten Sie diese bitte direkt per E-Mail an: feedback@lChoice.de.


    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr lChoice-Team

  • Peterknecht

    Peterknecht

    eine Frage: für android und apple habe ich die App gefunden, bei Mircosoft (WindowsMobile8) leider nicht. Waran liegt das?

  • Dickmichel

    Dickmichel

    Als teilnehmende Buchhandlung von Beginn an (Testphase) kann ich allen Buchhändlern nur empfehlen mitzumachen. Die Kosten sind rein umsatzabhängig, die Kunden (Smartphonbesitzer) sind begeistert und die Diskussion mit Kunden über lokales Einkaufen öffnet vielen die Augen (Argument: Gewerbesteuer muss da gezahlt werden wo die Kunden zuhause sind [Kindergärten, Kultur, Schlaglöcher]).
    Technisch ist die App einfach zu bedienen und bietet dem Kunden, auch nach Ladenschluss, sich an seinen lokalen Händler zu wenden (ohne auf andere Plattformen ausweichen zu müssen).
    Und wir haben als Startbuchhandlung in unserer Region schon einige neue Kunden gewinnen können (es waren nur vier Händler in Nürnberg!). Ganz nach dem Motto:
    Die frühe Buchhandlung fängt den Kundenauftrag.

  • Sortimenterin

    Sortimenterin

    An Dickmichel:

    wie hoch sind die Kosten für die Buchhandlung? Also wieviel Prozent vom Umsatz müssen abgeführt werden?

  • Bücherfritze

    Bücherfritze

    @ alle Buchhändler: ich stimme dem Dickmichel voll und ganz zu. Der Online-Buchkäufer bemerkt gar nicht, dass er durch seinen virtuellen "Einkaufsbummel" bei Amazon & Co. keinen Beitrag für seine Stadt leistet. Durch die fehlende Grundsteuer werden der Stadt wichtige Gelder zur Aufwertung (z. B. Verschönerung der Innenstädte, Kultur, soziale Einrichtungen etc.) entzogen.

    @ Dickmichel: es freut mich, dass Sie solch gute Erfahrungen mit lchoice sammeln konnten!

    @ lchoice: die Idee zur App finde ich großartig! Ich hoffe, dass viele Buchhändler sich bei lchoice registrieren und teilnehmen.
    Auf der Internetseite (lchoice.de) habe ich jedoch keine genauen Angaben zu den umsatzbasierten Kosten, die für mich als Buchhändler entstehen, gefunden. Bitte nachbessern!

    Ich bin gespannt, wie sich die Idee in einem halben Jahr entwickelt hat. Alles Gute!

  • Dickmichel

    Dickmichel

    @ Sortimenterin
    alle wichtigen Informationen und auch die Kosten findest du unter diesem Link:
    http://www.umbreit.de/produkte/umbreitdigital/digi tales-barsortiment/lchoice.html

    @ Bücherfritze
    ich hoffe,dass in einem halben Jahr für Buchkäufer die App an erster Stelle steht.
    Buch suchen, zwei Klicks, abholen (oder zusenden lassen)
    Leichter geht es nun wirklich nicht.
    Als mittelständische Buchhandlung hätte ich mir solch eine App nie leisten können (geschweige denn die Weiterentwicklungs- und Marketingkosten).

  • Galbadon

    Galbadon

    Gratuliere, das ist wirklich eine gute Sache. In der That ist zur Zeit die Zuweisung des Buchhändlers kaum nachvollziehbar, aber das wird sich ja hoffentlich im Laufe der Zeit ändern. Auch die Scan-Möglichkeit ist gut. Wenn man die ISBN direkt vom Bildschirm scannen könnte, dann könnte man bei Amazon suchen und mit einem Klick regional bestellen, das wollte ich immer schon mal. Schlecht ist, dass bei der Angabe der E-Mail Adresse zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird, das ist beim Smartphone umständlich, da Satzanfänge automatisch groß geschrieben werden. Mein Password wird nur mit kleinschreibung erkannt. Aber es ist ja auch noch nicht ausgereift. Gute Sache für Buch-Gourmants. Und wenn man den etwas umständlichen Weg gehen könnte, auch E-Buch Käufe per App über die Buchhändler-Seite zu tätigen, dann wäre es perfekt.

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld