Erste Fusionsschäden

André Banz verlässt Orell Füssli

Kurz vor dem operativen Start des neuen Schweizer Buchgiganten Orell Füssli Thalia wird bekannt, dass André Banz (42) das Unternehmen verlässt. Bislang war er bei Orell Füssli als Geschäftsleiter für Beschaffung, IT und Projekte zuständig.

Das berichtete die Schweizer "Handelszeitung". Eigentlich sollte Banz diese Position auch bei Orell Füssli Thalia übernehmen. Außerdem kehre auch der IT-Leiter von Orell Füssli dem Unternehmen den Rücken. Die Zeitung verweist auf Insider, die über Unstimmigkeiten in der neuen Geschäftsleitung im Zuge der Fusion berichten. Der bisherige Thalia-Chef Michele Bomio übernimmt die Führung des fusionierten Buchhändlers. Dies schüre insbesondere bei den Orell-Füssli-Leuten Unsicherheiten, die eine Dominanz von Thalia befürchten würden. Termin für den operativen Start von Orell Füssli Thalia ist der 1. Oktober.

Eine Unternehmenssprecherin von Orell Füssli bestätigte auf Anfrage von boersenblatt.net den  Abgang von André Banz (der Zeitpunkt sei noch offen), der sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen wolle. Auf die Frage zur Neubesetzung der Position antwortete sie: "Die Zuständigkeitsgebiete von Herrn Banz werden innerhalb der Geschäftsleitung der Orell Füssli Thalia AG aufgeteilt. Wir danken Herrn Banz für seinen langjährigen Einsatz für die Orell Füssli Buchhandlungen." Banz ist seit 2004 bei Orell Füssli.

Weitere Personalwechsel wurden dagegen nicht näher kommentiert. "Im Rahmen von strukturellen Veränderungen in einem Unternehmen", so die Sprecherin Daniela Diethelm, "wie dies der Zusammenschluss der beiden Buchhandelsketten ist, kommt es immer vor, dass Mitarbeitende die Gelegenheit wahnehmen, sich neu zu orientieren." Dies sei kein spezifisches Phänomen des Joint Ventures der Thalia Bücher AG mit der Orell Füssli Buchhandlungs AG.

Ende einer strategischen Partnerschaft in Basel

Wie auf boersenblatt.net berichtet, hat kürzlich zudem die unabhängige Basler Buchhandlung Bider & Tanner die strategische Partnerschaft mit Orell Füssli aufgekündigt. Als Grund wurde der Zusammenschluss der Zürcher Buchhandlung mit Thalia Bücher in der Schweiz genannt. Die Eigentümer von Bider & Tanner wollen alle Anteile von Orell Füssli an ihrer Buchhandlung zurückkaufen.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld