4. Berliner Pressebörse

Sieben auf einen Streich

Mehr als 40 Buchhändler Journalisten und Lesungsveranstalter haben sich auf der 4. Berliner Pressebörse der "7 auf einen Streich"-Verlage über Novitäten informiert.

Vor der Bibliothek am Luisenbad (v.l.): Henrike Blum, Andrea Deyerling-Baier, Pia Mortensen, Dominique Schikora, Katrin Hogrebe und Ronny Förster

Vor der Bibliothek am Luisenbad (v.l.): Henrike Blum, Andrea Deyerling-Baier, Pia Mortensen, Dominique Schikora, Katrin Hogrebe und Ronny Förster © privat

Gastgeberin war Sarah Wildeisen, Sachgebietsleiterin Kinder und Jugend in der Bibliothek am Luisenbad. Sieben Pressesprecher (Minedition-Sprecherin Gudrun Albertsmeier war kurzfristig verhindert) vertreten bei diesem Modell neun Verlage (Aracari, Moses, Atlantis/Orell Füssli, Carlsen, dtv junior, Gerstenberg, Luftschacht, Thienemann und Minedition). Einen Tag lang - dem 13. Juni - gaben sie Auskunft über die Herbstprogramme und aktuelle Autorenveranstaltungen der neuen Verlage. "Unsere Pressebörsen sind ein beliebtes Format, aber diesmal war die Resonanz ungewöhnlich stark", stellten Gerstenberg-Sprecherin Andrea Deyerling-Baier fest. "Das verspricht eine tolle Kinderbuchsaison."

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld