Übernahme im Prenzlauer Berg

Schöngart schlägt ein Neues Kapitel auf

Maike Schöngart (39) hat im Februar die Buchhandlung Neues Kapitel im Berliner Bezirk  Prenzlauer Berg mit rund 90 Quadratmeter Verkaufsfläche übernommen. Vorgängerin Karin Müller-Fleischer, die das allgemeine Sortiment vor fünf Jahren gegründet hat, will nun beruflich andere Wege gehen. CHRISTINA BUSSE

Maike Schöngart

Maike Schöngart © privat

Ihre Nachfolgerin bringt umfangreiche Erfahrungen aus dem Berliner Buchhandel mit: Nach ihrer Ausbildung in der autorenbuchhandlung war sie mehrere Jahre in der Tegeler Bücherstube tätig, zuletzt als Filialleiterin. "Ich war an dem Punkt, eine eigene Buchhandlung eröffnen zu wollen und habe mich schon nach einem geeigneten Standort umgeschaut, als ich über Libri erfahren habe, dass Karin eine Nachfolgerin suchte", berichtet Schöngart, die das Neue Kapitel bereits kannte. Das erste Treffen zwecks möglicher Übernahme fand Ende September 2017 statt - "und wir sind uns schnell in vielen Punkten einig geworden". Bereits vier Wochen später war der Inhaberinnenwechsel beschlossene Sache. Die Existenzgründerin hat ihr Startkapital aus eigenen Mitteln bestritten. "Ich habe im Vorfeld einen Businessplan erstellt und hatte die Zahlen der letzten fünf Jahre vorliegen", erklärt Schöngart.

Sanfter Übergang

Im Weihnachtsgeschäft hat sie bereits tageweise mitgearbeitet, gleichzeitig wurde sie von Müller-Fleischer als künftige Inhaberin vorgestellt. "Es war mir wichtig, den Kunden gegenüber zu kommunizieren, dass der Übergang ein Glücksfall für beide Seiten ist", meint Schöngart. Die Reaktionen der Kundschaft, darunter viel Stammpublikum, seien sehr positiv. Weiterhin steht ihr als Aushilfe die ausgebildete Buchhändlerin Judith Kühne zur Seite, die seit vier Jahren im Team ist und die Kinderbuchabteilung leitet.

Der Kinderbuchbereich kann bereits mit neuen Sitzelementen und mehr Licht punkten. Hier ist zu einem festen Termin auch regelmäßig der Leseclub einer Grundschule zu Gast. "In der Schule schreiben die Kinder darüber hinaus Rezensionen, die ich künftig mit unserer Homepage verlinken will", beabsichtigt Schöngart. Außerdem zieht sie in Betracht, das Angebot unabhängig von der Schule auszubauen. Die Nachfrage durch Eltern sei da.

Frischen Wind bringt ein Novitätentisch, der durch neue Leuchten zum Blickfang wird. In Kürze soll eine ruhige Sitznische zum Verweilen einladen. Das Buchsortiment will Schöngart etwas straffen und zusätzlich Non-Books für Kinder und "schöne Papeterie" aufnehmen. "Viele Kunden kommen sehr zielgerichtet rein. Bei 90 Quadratmetern ist es schwierig, sie komplett mit Büchern zu füllen", erläutert die Buchhändlerin, die die Schwerpunkte im Sortiment – Belletristik, Sachtitel und Kinderbuch – beibehalten möchte. Auch die Depots für unter anderem die Verlage Reprodukt, Alexander und duotincta, letzterer in der Nachbarschaft gelegen, wird Schöngart fortführen.

 

Kontakt:

Buchhandlung Neues Kapitel

Kopenhagener Straße 7

10437 Berlin

Tel.: 030 / 44043092

E-Mail: mail@neueskapitel.de

 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld