"Autoren helfen" setzen Benefizreihe fort

"Wohnzimmerlesung", die nächste

Die Initiative "Autoren helfen" setzt ihre Benefizreihe fort – ab sofort können Schriftsteller wieder für eine "Wohnzimmerlesung" gebucht werden. Im vergangenen Jahr sammelte das Projekt mehr als 22.000 Euro ein.

An der Aktion "Verschenke eine Wohnzimmerlesung" beteiligen sich diesmal mehr als 180 Autoren aus Deutschland und Österreich, darunter viele bekannte: etwa der Krimiautor Oliver Bottini, Bestsellerautorinnen wie Isabel Bogdan, Inge Löhnig oder Iny Lorentz, dazu Markus Orths und die beiden Buchpreisträgerinnen Inger-Maria Mahlke und Kathrin Schmidt.

Sie kommen gegen eine Spende von mindestens 100 Euro für die Organisationen Mission Lifeline oder Soultalk ins heimische Wohnzimmer und lesen aus ihren Büchern. Die Lesungen finden nach Absprache im Lauf den kommenden Jahres statt.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld