Aktion zum Faust-Festival in München

Faust wohnt(e) im Buchpalast

Den gesamten Juni über beherbergte die Münchner Buchhandlung Buchpalast einen „Buchbewohner“. Sein Spezialgebiet: Der „Faust“-Stoff.

Der "Buchbewohner" Michael Rieger gab im Buchpalast den "Faust" wie ihn noch keiner kennt

Der "Buchbewohner" Michael Rieger gab im Buchpalast den "Faust" wie ihn noch keiner kennt © Buchpalast München

Einen Monat lang Faust: Anlass für die Aktion der Buchhandlung in München-Haidhausen war das große Faustfestival, das München in diesem Jahr von Februar bis Ende Juli feierte. „An der Aktion „Ich bin Faust“ haben sich leider nur drei Münchner Buchhandlungen beteiligt – der Buchpalast war eine davon“, berichtet Inhaberin Katrin Rüger. In Kooperation  mit Michael Weise und Anette Spieldiener von der „Münchner Schatzsuche“, die sonst Stadtführungen anbieten und selbst Kunden der Buchhandlung sind, inszenierte die Buchhandlung Goethes Meisterwerk – und das gleich einen ganzen Monat lang.

An gespannten Wollfäden sammelten sich im Laufe der Zeit unter dem Motto „Faust quakt im Buchpalast“ immer mehr Lieblingszitate aus dem Faust, gesammelt und aufgeschrieben von den Kundinnen und Kunden. Passend dazu war die Buchhandlung mit Plakaten und Original-Illustrationen von Klaus Ensikat geschmückt, die er für den Kindermann Verlag für „Faust“ und „Osterspaziergang“ in seinem detailreichen, halb realistischen, halb phantastischen Stil geschaffen hat. Zusätzlich präsentierte die Buchhandlung während der Aktion den ganzen Verlagsauftritt.

An den Gespinnsten konnten die Kunden ihre liebsten Faust-Zitate anbringen

An den Gespinnsten konnten die Kunden ihre liebsten Faust-Zitate anbringen © Buchpalast

Michael Weise, der "Buchbewohner", kennt jede Zeile des alten Faust-Stoffs auswendig – er lebt und wohnt tatsächlich nicht nur sprichwörtlich in dem Buch: "Die nahezu unbekannte Spezis der Buchbewohner entstaubt unsere Bücher und verspinnt das Weltwissen in unseren Buchregalen. Unser Buchbewohner lebte im Faust, kannte jede Zeile in und auswendig und hatte sich dort einen Singlehaushalt eingerichtet", erläutert Katrin Rüger.   

Teuflischer Einsatz: Marion Hübinger vom Buchpalast in Hochform

Teuflischer Einsatz: Marion Hübinger vom Buchpalast in Hochform © Buchpalast München

An drei Abenden gab Wieser sein Wissen zusammen mit seiner Kollegin Anette Spieldiener zum Besten. Die beiden traten im Laden auf einer kleinen Bühne auf. In spontanen Improvisationen brachten sie den „Faust“ in die Buchhandlung und alle Orte in München, die (angeblich) einen Bezug zum Faust haben, gleich mit. Da wurden auch chinesische Touristen und Münchner Glockenspiele erwähnt, die man vom Nationaldichter Goethe so noch nicht kannte. Der kleine Ladenraum war mit rund 40 Besuchern jedes Mal komplett belegt. Auch das Buchpalast-Team stand auf der Bühne.

Als Finale der Aktion stieg ein großes Straßenfest mit Kinderschminken und Malaktion. Hier mussten die Gäste unter anderem bei einem Quiz die Zitate erraten, die die Kunden angepinnt hatten. Und es waren nicht immer Faust oder Mephisto, die da zitiert wurden… Wer richtig lag, wurde mit einem kleinen Gewinn belohnt. „Wir hatten so viel Spaß“, fasst Buchpalast-Inhaberin Katrin Rüger die Aktion zusammen. Und gibt bei aller Offenheit gegenüber den Sozialen Medien zu bedenken: „Unsere Kompetenz liegt schließlich im Ladengeschäft. Das ist unsere Theaterbühne, die inszeniert und bespielt werden will. Der Laden und das Erlebnis für die Kunden dort ist es doch, der uns vom Onlinegeschäft unterscheidet.“ Aus Zeitgründen unterhält die Buchhandlung keine Auftritte auf Facebook & Co. - ganz oder gar nicht. Mit ihren kreativen Aktionen rekrutiere die quirlige Buchhandlung immer auch neue Stammkunden, ergänzt die Buchhändlerin. Ideen für neue Aktionen entständen oft in Gesprächen mit den Kunden: „Wer weiß, was für ein Buchbewohner im nächsten Jahr kommt?“

Kontakt zum Ideengeber

Buchpalast
Katrin Rüger
Kirchenstraße 5
81675 München
Telefon: 089 54041862
mail@buchpalastmuenchen.de

Ähnliche Artikel

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld