Anzeige

Wir verstehen uns als Software-„Manufaktur“ mit dem Schwerpunkt Metadatenmanagement in Verlag und Buchhandel.

2001 wurde als erstes Produkt ein CMS für Verlage mit automatisierter ONIX Meldung vorgestellt. Seither haben wir die Entwicklung des Metadaten-Austausches in D-A-CH intensiv begleitet und unsere Produkte und Dienstleistungen immer den aktuellen Anforderungen angepasst.

Als aktuelles Angebot sind die Schwerpunkte

• Produkte für ONIX Export, ONIX Import und Media Asset Management
• Services wie Projektmanagement, Produktevaluation u.a.
• die Plattform www.buch-metadaten.de

zu nennen.

Kategorie: Software

ONIX Export Engine 3.0 erstellt automatisiert ONIX-Meldungen in den Formaten 2.1 und 3.0 aus allen im Verlagswesen eingesetzten Produktinformations-, Content Management- und Warenwirtschaftssystemen.

• Meldung aller Verlagsprodukte inkl. Texte und Mediainformationen
• Zeitgesteuerte, automatisierte Meldungen in vordefinierten Projekten
• Keine Änderungen der verlagseigenen Datenbanken und Dateninhalte erforderlich
• Erstellt Gesamtlieferungen des Bestands nach beliebigen Selektionskriterien
• Erkennt selbständig Änderungen und Neuanlagen und erstellt Delta-Meldungen
• Versand der ONIX Daten via FTP(S), http(s) oder Email an beliebige voreingestellte Empfänger (auch Ebook Pflichtmeldung an DNB)
• Testausgaben zur individuellen Verwendung und Prüfung der Datenqualität (VLB Qualitätsstandard)
• Integriert die aktuellen ONIX Spezifikationen, Codelisten und eine Vielzahl verwandter Dokumentationen
• Weitere Formate wie MARC21 usw. können aus derselben Logik erstellt werden
• Moderne Intranet Architektur stellt die Funktionalität an jedem gewünschten Arbeitsplatz im Verlag zur Verfügung

Die ausführliche Dokumentation und unser Einführungsworkshop machen Ihnen die ONIX Spezifikation verständlich und ermöglichen Ihnen, die eigene Datenbank optimal vorzubereiten.


BARKMANN Media Asset Management ist zu 100 Prozent auf die Anforderungen von Verlagen hin entwickelt und optimiert. Es erhebt nicht den Anspruch, alle und jedes Asset in jedem Kontext zu verwalten - dazu gibt es bereits eine ganze Reihe von Allround-Systemen.

Es hat jedoch den Anspruch, den Anforderungen von Buchverlagen optimal gerecht zu werden und organisiert alle Assets in Bezug zu

• den Produkten des Verlags
• den Autoren
• den Reihen
• oder frei gewählten Kategorien

Mit dieser Organisation fällt es sehr leicht, jedes Asset (Dateien wie Cover und andere Abbildungen, PDFs, Hörproben, Videos etc. und Links auf externe Adressen) auf Anhieb wiederzufinden und überall zu verwenden, wo es Werbung, Marketing, Vertrieb, der eigene Internetauftritt und externe Partner benötigen.

Ein separater Frontend Media Server stellt alle die Assets, die der Verlag öffentlich machen will, den externen Partnern zur Verfügung. Dabei können auch Pseudoinformationen, wie grafische Voransichten von PDF Dokumenten und Bildabrufe von "nicht-Internet" Dateitypen in beliebigen Größen adhoc und für den Nutzer völlig transparent erzeugt werden.


Whitepapers/Dokumente:
MetadataQualityAssessment.pdf
ONIXExportEngine.pdf
BARKMANN_MediaAssetManagement.pdf

Letztes Aktualisierungsdatum: 26.04.2018