Bertelsmann beteiligt sich an Start-up Wibbitz

Spezialist für Nachrichtenclips

Bertelsmann investiert in das internationale Digital-Start-up Wibbitz. Das junge Unternehmen vertreibt eine Software, mit der News-Portale aus Texten Videos produzieren können.

Der Fonds Bertelsmann Digital Media Investments (BDMI) führt eine Finanzierungsrunde von 20 Millionen US-Dollar in das junge Unternehmen an, teilt Bertelsmann mit. Zu den weiteren Investoren in der Runde (Series C) gehören unter anderem die Medienunternehmen The Weather Channel Television Network und The Associated Press.

"Die Nachfrage nach Videos wird künftig weiter steigen", schätzt Urs Cete, Managing Director von BDMI, "entsprechend freuen wir uns als BDMI darauf, Wibbitz auf seinem weiteren Wachstumskurs zu unterstützen." Wibbitz wolle mithilfe der aktuellen Finanzierungsrunde seine Produktionskapazitäten, das Team sowie die globale Verfügbarkeit in den kommenden Jahren weiter vergrößern, teilte Zohar Dayan, Mitgründer und CEO von Wibbitz, mit.

Wibbitz hat in New York, Tel Aviv und Paris Niederlassungen, mit insgesamt 60 Mitarbeitern. Das Start-up vertreibt eine Software, mit der News-Portale dank des Einsatzes künstlicher Intelligenz innerhalb weniger Sekunden Texte in Videos umwandeln können. Spezialisiert ist das Unternehmen dabei auf die Produktion kurzer Nachrichtenclips. Zu den Kunden des Start-ups gehören unter anderem die Medienunternehmen Bloomberg, Reuters, Forbes, Hearst, Time Inc. sowie CBS Interactive.

Bertelsmann Digital Media Investments ist die strategische Investitionsplattform von Bertelsmann in den USA und Europa. Der Fonds ist aktuell an rund 50 jungen Digitalunternehmen beteiligt.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben