Bonnier schließt Kinderbuch-Sparte in Australien

Aus für 35 Mitarbeiter

Bonnier Publishing wickelt seine Kinderbuch-Sparte in Australien ab, 35 der 36 Mitarbeiter sind davon betroffen. Als Grund gibt der Konzern "veränderte Marktbedingungen" an. Die Erwachsenensparte soll fortgeführt werden.

Auf der Internationalen Jugendbuchmesse in Bologna hat die am Dienstag verkündete Entscheidung von Bonnier für großes Mitgefühl gegenüber den Mitarbeitern geführt, die mit Blick auf die Lizenzen das zweitgrößte australische Kinderbuchprogramm gestemmt haben.

Bonnier Publishing möchte sein Geschäft in Australien umstrukturieren, um auf die veränderten Marktbedingungen zu reagieren, teilte das Unternehmen mit, nannte aber keinen konkreten Gründe. Das Programm des zu Bonnier Publishing Australia gehörenden Kinderbuch-Imprints Five Mile werde zum Teil vom australischen Verlag Hardie Grant Egmont (ein Joint Venture von Hardie Grant Publishing und Egmont UK) übernommen. Bonnier werde mit allen Partnern zusammenarbeiten, um für Autoren, Illustratoren und Lizenzvereinbarungen einen möglichst reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Das Programm für Erwachsene (Belletristik und Sachbuch) soll dagegen fortgeführt werden, das Imprint Echo Publishing werde unter Führung von Bonnier Zaffre (Großbritannien) konsolidiert werden. Chefredakteurin bleibt Angela Meyer, die einzige der 36 Mitarbeiter, deren Arbeitsverhältnis fortgeführt wird. Die Restrukturierungsmaßnahmen ziehen nach sich, dass mit fast allen Mitarbeitern von Bonnier Publishing Australia − sprich 35 − Gespräche wegen der Entlassung geführt werden, so das Unternehmen.

Julian Shaw, Group Commercial Director bei Bonnier Publishing, erklärte, die Schließung der Kinderabteilung sei "eine schwierige Entscheidung" gewesen und "nicht leichtfertig" getroffen worden. Australien sei für Bonnier immer noch ein wichtiger Markt, allerdings hätten die Herausforderungen zugenommen. Daher müsse sichergestellt werden, dass die Verlagsgruppe wettbewerbsfähig bleibe − und bereit für weiteres Wachstum.

Hintergrund

Zu Bonnier Publishing Australia mit Sitz in Melbourne gehören die Imprints Five Mile und Echo. Bonnier Publishing hatte 2004 eine Mehrheitsbeteiligung am Kinderbuchverlag Five Mile (vorher The Five Mile Press) erworben, drei Jahre später den Verlag dann ganz übernommen. Echo Publishing wurde 2015 gestartet.

Bonnier Publishing Australia, Teil der in London sitzenden und zur schwedischen  Bonnier AB gehörenden Verlagsgruppe Bonnier Publishing, repräsentiert zudem die Imprints von Bonnier Publishing UK in Australien und Neuseeland.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld