Buch in Bilk eröffnet Filiale in Düsseldorf

"Wir machen es möglich!"

Stefan Pütz hat am 22. Juni im Lorettoviertel in Düsseldorf eine zweite Buchhandlung eröffnet. Die Kunden nehmen das neue Geschäft in der Bilker Allee gut an. Mit Buch in Bilk² sei er "in eine Lücke gestoßen", sagt Pütz. KAI MüHLECK

Christoph Simons (r.) und Stefan Pütz beim Büchereinräumen

Christoph Simons (r.) und Stefan Pütz beim Büchereinräumen © Buch in Bilk

Bereits beim "Soft Opening" am 22. Juni habe bei Buch in Bilk² der Bär gesteppt: "Die Resonanz war Wahnsinn", berichtet Buchhändler Stefan Pütz. Auf Instagram und Facebook machte schnell die Runde, dass es im Stadtteil – in einer ehemaligen Trinkhalle – jetzt eine Buchhandlung gibt. "Normalerweise braucht man ein Jahr, bis sich die Umsätze einpendeln, hier hat es eine Woche gedauert", freut sich Pütz.

Filmkenner kommen auf ihre Kosten

Auf 50 Quadratmetern führt Pütz ein allgemeines Sortiment, in dem Kinderbücher und Krimis eine exponierte Rolle spielen. "Was uns ein bisschen abgrenzt, ist dass wir auch hier sehr viele Filme anbieten, vor allem Klassiker und Kultfilme von Tarantino, Jim Jarmusch und DVDs wie 'Quo vadis?' oder 'To kill a mockingbird'", sagt Pütz, der viele Jahre einen eigenen Vertrieb für DVDs betrieben hat und sich in der Materie und im DVD-Markt bestens auskennt. "Ich bin ein ausgesprochener Cineast", bestätigt der Buchhändler. "Schon damals lautete meine Devise, dass eine DVD unter 10 Euro kosten muss."

© Buch in Bilk

Buch in Bilk startete 2012

Pütz hatte im Jahr 2012 im Düsseldorfer Stadtteil Bilk die Nautilus Buchhandlung übernommen, die wirtschaftlich nicht gut da stand. "Ich dachte mir, wenn ich mich ins Zeug lege kann ich den Umsatz um 30 Prozent steigern", blickt Pütz zurück. Nach einem Jahr hatte er den Umsatz verdoppelt und konnte seitdem jährlich weiterhin ordentlich zulegen. "Unser Motto ist: 'Wir machen es möglich'. Wir besorgen antiquarische Titel und wenn es sein muss – das kam auch schon vor − auch Rasierapparate", beschreibt Pütz, was Kundenservice für ihn bedeutet.

Umzug in die Aachener Straße

Ein doppelter Gewinn war der Umzug von Buch in Bilk im November 2016 in die Aachener Straße. Dort sei die Kundenfrequenz noch einmal deutlich höher, was sich mit einem Umsatzplus von 35 Prozent bemerkbar gemacht habe. Mit seinem Vermieter verstand er sich so gut, dass Christoph Simons inzwischen zum Mitarbeiterstamm zählt und vermutlich bald Mitinhaber wird. "Es hat ganz harmlos angefangen, bin dann hereingerutscht", sagt Simons, der ebenfalls ein Quereinsteiger in Sachen Buchhandel ist. Mit seinem Unternehmen bildet Simons Ärzte und Rettungssanitäter fort. Die Entscheidung, in Bilk eine Filiale zu eröffnen, hat Simons mitgetragen.

"Wir haben lange nach einem geeigneten Standort gesucht", erklärt Pütz, der abwechselnd mit Simons und einem weiteren Mitarbeiter bei Buch in Bilk² im Laden steht.

Buch in Bilk²
Inhaber: Stefan Pütz 
Bilker Allee 20
40219 Düsseldorf
Tel. 0221 58 02 70 42
www.buchinbilk.de

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld